Poppige Einstimmung der Musikschüler und Gymnasiasten
Fetziges Fest

Anna Ott (von links) und Teresa Trummer (im Hintergrund Lukas Kiener am E-Bass) gaben eine Kostprobe ihres Könnens. Bild: jst
Weihnachtssongs aus Rock- und Pop standen im Mittelpunkt des Vorspiels "Rocking Christmas" in der Pausenhalle der Förderschule. Ensembles und Solisten der Musikschule und des Gymnasiums gestalteten unter diesem Motto einen facettenreichen und kurzweiligen Abend.

In den Umbaupausen verköstigte die Elternvertretung der Musikschule die Besucher mit Getränken und kleinen Brotzeiten. Der Auftakt des Konzerts gehörte dem Blasorchester des Gymnasiums, unter der Leitung von Michael Horn, das die Zuhörer mit "A Merry Christmas", "Pink Panther" und "All I want for Christmas" einstimmte. Es folgten Instrumentalvorträge am Keybord, im Klarinettenduo, im Ensemble akustischer Gitarren mit Querflöten, vor allem aber Gesänge mit Klavier- und Bandbegleitung. Mit Klassikern wie "Last Christmas", "Christmas Time", "Frosty, the Snowman" und "Feliz Navidad". Die Schulband des Gymnasiums mit Sängerin Lena Zerreis trug "Secrets" von One Republic und "Love Somebody" von Rick Springfield vor. Clou des Abends war das tschechische Weihnachtslied "Pásli ovce valaci", das Tomas Hanzliek, Band-Trainer der Musikschule mit der Formation einstudiert hatte. Mit dem schwungvollen "Santa Claus is coming to town", gesungen von Katharina Diertl, Teresa Trummer und Anna Ott, endete ein unterhaltsamer Abend, der eine Abwechslung zur klassischen Weihnachtsmusik bot.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.