Positives Zwischenfazit im Fußball-Juniorenbereich - Neueinteilung der Gruppen - Schötz plant ...
Weniger Arbeit für Sportgericht

Weiden. (gb) Rückblick auf die Herbstrunde, Neueinteilung der Gruppen für das Frühjahr: Für die Nachwuchskicker im Fußballkreis Amberg/Weiden sind die Weichen für die Fortsetzung der Saison 2014/15 gestellt.

Die Jugendleiter aus dem Kreis Amberg/Weiden trafen sich am vergangenen Wochenende zu den Wintertagungen - für den Bereich Weiden im Sportpark der SpVgg SV Weiden und für den Bereich Amberg einen Tag später im Sportheim des ASV Haselmühl. Im Mittelpunkt stand die Planung für die Restsaison, in der es unterhalb der vier Kreisligen (A-, B-, C- und D-Junioren) wie gewohnt neue Klassen gibt - Leistungs- und Normalgruppen. Auch bei den E- und F-Junioren (FairPlay-Liga) wurden aufgrund der Platzierung im Herbst neue Gruppen gebildet.

Kreisjugendleiter Wolfgang Schötz informierte die Vereinsvertreter, dass er sich für die Altersgruppen der A- bis D-Junioren Gedanken über ein neues Spielsystem mache. Ihm schwebe ein Modell vor, in dem es nach der Qualifikation im Herbst auch im Frühjahr für alle Mannschaften um etwas gehe. "In den Leistungsgruppen geht es um den Aufstieg, in den Normalgruppen um die goldene Ananas. Das ist nicht zufriedenstellend", sagte Schötz. "Noch ist aber nichts spruchreif."

Während die Kreisligen den Spielbetrieb gemäß Terminplan fortsetzen, sollen die neuen Gruppen wie folgt starten: A-Junioren am 14./15. März, B-Junioren am 9. April, C-Junioren am 11./12. April, D-Junioren am 10. April, E-Junioren am 14. April und F-Junioren am 13. April.

Während der Fußballiade in Landshut ruht der Spielbetrieb. "Von 1. bis 7. Juni gilt ein Spielverbot für alle Mannschaften", stellte Schötz klar. Der Kreisjugendleiter betonte auch noch einmal, dass nur noch Spieler des älteren A-Junioren-Jahrgangs bei den Herren eingesetzt werden dürfen.

Die Pokal-Wettbewerbe auf Kreisebene werden im Frühjahr abgeschlossen. Im BayWa-Pokal der A-Junioren ist das Finale zwischen dem SV Raigering und dem FC Weiden-Ost am 15. April um 19 Uhr angesetzt. Im C-Junioren-Bau-Pokal wird die vierte Runde Anfang April ausgetragen: 2. April, 17.30 Uhr: SV Raigering - SV Grafenwöhr; 8. April, 18.30 Uhr: DJK Neustadt - SC Eschenbach, SC Germania Amberg - FC Weiden-Ost, SpVgg Schirmitz - FC Amberg. Das Kreisfinale findet am 1. Mai bei einem der vier Sieger statt.

Positive Zahlen gibt es vom Juniorensportgericht der Oberpfalz. Für den verhinderten Vorsitzenden Franz Steinbach verlas Schötz den Bericht. Erfreulich sei der Rückgang der Urteile um 64 auf 243. "Davon ging es nur viermal um Schiedsrichterbeleidigungen", freute sich Schötz. Bedenklich seien aber 13 Urteile wegen des unzulässigen Einsatzes von Spielern und 65 wegen verschuldeter Spielausfälle.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.