Preise belohnen Öko-Konzept
Hintergrund

Grenzmühle. (juh) Im vergangenen Jahr wurde Josef Schmidt zum Oberpfälzer Wiesenmeister gewählt. Im März diesen Jahres konnte sich der Landwirt über einen ganz besonderen Preis freuen - ihm wurde der Goldene Regenwurm verliehen. Diese Auszeichnung verleiht der Bioland-Landesverband Bayern an Biolandwirte, die viel für die Förderung der ökologischen Landwirtschaft, weit über die Region hinaus, geleistet haben.

"Wir wurden von jemanden für diesen Preis vorgeschlagen, das wussten wir davor aber nicht", erklärt Josef Schmidt. Als schließlich der Brief mit der Nominierung gekommen sei, habe er sich riesig gefreut: "Gerade in dieser Kategorie, die so wichtig für mich ist, ich konnte es gar nicht glauben." Die Teilnahme an Wettbewerben sei für das Paar Schmidt/Steinkohl aber nicht vorrangig. "Natürlich ist es aber schön, wenn man von jemandem von außerhalb, der uns nicht persönlich kennt, gesagt bekommt, 'Ihr macht das gut und richtig'", freut sich Andrea Steinkohl.

Tipps und Termine

Sternritt zum Barbaraberg

Guttenthau/Speinshart. (hia) Ganz im Zeichen des Pferdes steht am Donnerstag, 14. Mai, zum 39. Mal der Barbaraberg: Zum Sternritt werden an Christi Himmelfahrt Pferde und Kutschen aus nah und fern erwartet.

Ab 9 Uhr treffen die Pilger am ehemaligen Sommersitz der Speinsharter Äbte ein. Vor der Kulisse der Wallfahrtskapelle zelebrieren um 10.30 Uhr die Pater des Klosters Speinshart einen Feldgottesdienst. Die Kaibitzer Jagdhornbläsern umrahmen die Messe. Anschließend folgt die Pferdesegnung. Zur Erinnerung bekommen die Teilnehmer Schleifen.

Zudem haben die Guttenthauer Pferdefreunde alles Nötige vorbereitet, um einen gemütlichen Tag bei einer deftigen Brotzeit und einer kühlen Halben zu verbringen. Dazu gibt es Spezialitäten vom Grill, Kaffee und Kuchen.Die Bevölkerung wird gebeten, die Rettungswege frei zu halten. Weitere Informationen unter www.rc-kulm.de. Rückfragen oder eventuelle Terminabsprache bei Christina Neubing, Telefon 09209/16343 oder 0151/15286626.

In eigener Sache

Doppelausgabe für Christi Himmelfahrt

Eschenbach/Kemnath. Wegen des Feiertags produziert die Redaktion am Mittwoch, 13. Mai, bereits die Ausgabe für Freitag vor. Hinweise und Termine müssen der Redaktion heute bis 12 Uhr vorliegen. Die Lokalredaktion ist am Feiertag nicht besetzt.

Kontakt

Redaktion Eschenbach/Kemnath:

Sekretariat: Sieglinde Grüner 0961/85-282

Redaktion: Michael Meyer (mm) 0961/85-283 Manfred Hartung (man) 0961/85-431 Anne Spitaler (spi) 0961/85-406 Hubert Lukas (luk) 0961/85-279 Anita Reichenberger (rca) 0961/85-578 Wolfgang Würth (wüw) 0961/85-583

E-Mail: redek@derneuetag.de Fax: 0961/85-555-282
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.