Preisschafkopf der SPD mit 112 Teilnehmern
Kreisstadt-Karteln

Vorsitzender Martin Filchner (rechts) gratulierte beim SPD-Preisschafkopf den Gewinnern Konrad Hörl (Mitte), Christoph Mayer (links) und Thorsten Wurmstein (Zweiter von rechts). Reinhard Urban (Zweiter von links) bekam den Trostpreis. Bild: dip
Neustadt/WN. (dip) 112 Kartler, darunter 12 Frauen, füllten das ASV-Sportheim am Gründonnerstag beim Osterpreisschafkopf der SPD. Nach 60 Spielen sicherte sich Konrad Hörl aus Etzenricht mit 120 Punkten den ersten Platz und erhielt für seinen Sieg 100 Euro vom SPD-Vorsitzenden Martin Filchner. Je 111 Punkte erkämpften sich Christoph Mayer (Plößberg) und Thorsten Wurmstein (Altenstadt). Mayer schnitt bei der Bewertung der Soli besser ab und gewann die Bundestagsfahrt.

Wurmstein nahm den zweiten Geldpreis (50 Euro) entgegen. Der Trostpreis blieb in der Kreisstadt bei Reinhard Urban, den ein Kasten Bier und ein Ring Wurst für das schlechte Blatt entschädigen sollten. Die 75 Preise überreichten Filchner, Karl Schmidberger und Dieter Neubauer. SPD-Fraktionsvorsitzender Achim Neupert, Klaus Meierhöfer und Organisationsleiter Franz Witt hatten in kürzester Zeit dank Computerauswertung die Ergebnisse ermittelt. ASV-Vorsitzender Juan Vilas sorgte für die Bewirtung der vielen Gäste.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.