Pressath.
Ungarische Töne bei den Kleinen im Kindergarten

Ungarische Töne bei den Kleinen im Kindergarten Pressath. (is) Seit geraumer Zeit besteht eine Partnerschaft zwischen der ungarischen Gemeinde Hortobagy bei Debrecen und der Stadt Pressath. 21 ungarische Schulkinder und vier Lehrkräfte, darunter Czeri Geza, die Enkelin des ehemaligen Bürgermeisters von Hortobagy, besuchten nun die Haidenaabstadt. Die 17-Jährige hat die Heimreise nach Ungarn nicht mit angetreten, sondern verbringt noch einige Tage bei der Familie von Altbürgermeister Anton Gareis
(is) Seit geraumer Zeit besteht eine Partnerschaft zwischen der ungarischen Gemeinde Hortobagy bei Debrecen und der Stadt Pressath. 21 ungarische Schulkinder und vier Lehrkräfte, darunter Czeri Geza, die Enkelin des ehemaligen Bürgermeisters von Hortobagy, besuchten nun die Haidenaabstadt. Die 17-Jährige hat die Heimreise nach Ungarn nicht mit angetreten, sondern verbringt noch einige Tage bei der Familie von Altbürgermeister Anton Gareis und dessen Frau Veronika. Czeri Boglarka (hinten, Dritte von links) nutzt die Zeit, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Bei einem Praktikum im Kindergarten St. Michael will sie auch die Arbeitsweise in den deutschen Vorschuleinrichtungen kennenlernen. Vor der Reise nach Deutschland hat sie sich auf den "Job" vorbereitet und erste Erfahrungen gesammelt. Die Leiterin der Gruppe "Marienkäfer", Katrin Jakob, Kindergartenchefin Barbara Krauthahn sowie Helferin Margit Pfleger (hinten von links) waren sehr angetan. In der laufenden zweiten Woche hospitiert die Ungarin in der "Delphingruppe" von Petra Neumann und Edith Keilwerth. Sie war nicht mit leeren Händen nach Pressath gekommen. Auf einem Bild hatten die Kindergartenkinder aus Hortobagy das Leben und die Tiere der Puszta dargestellt. Das Gemälde ziert jetzt den Gruppenraum. Bild: is
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.