Pressath.
Vereine Ein Punkt fehlt noch

(hsr) Einen Punkt entfernt liegt für die DJK-Tischtennis -Herren der Titel. Siege gegen Grafenwöhr II und SV Altenstadt IV brachten die Tabellenführung in der 2. Kreisliga. Gegen den Nachbarn gewann die DJK die drei Doppel und ging darauf mit 6:1 in Führung. Doch die Gäste kämpften. Roman Kastl beseitigte dann alle Zweifel und sicherten das 9:5. Die Partie gegen Altenstadt war klarer. Beim 9:3 hatte der Gegner keine Chance. Zu Titel und Aufstieg fehlt noch ein Punkt gegen Weiden-Ost.

Titel im Blick

(hsr) Am 9. Spieltag der Landesliga-Nord schaffte die erste Mannschaft des Pool-Billard-Vereins (PBV) ein 8:1 gegen den Vorletzten BSV Schwebheim. Die "Zweite" strebt nach einem 6:3-Erfolg gegen den BSV Pegnitz der Meisterschaft entgegen. Die erste Runde gegen Schwebheim ging mit drei Siegen an die Gastgeber. Ali Kirim, Ferdinand Fortner und Tom Bartl/Jürgen Bodenstein waren erfolgreich. Nur in der zweiten Runde punkteten die Schwebheimer. Fortner und Bartl/Bodenstein siegten. In der dritten Runde gewannen Bartl, Bodenstein und das Doppel Fortner/Kirim. Durch die drei Punkte haben die Haidenaabstädter die Vizemeisterschaft vor Augen.

In der Kreisliga siegte die "Zweite" am neunten Spieltag mit 6:3 gegen BSV Pegnitz. Helmut Weismeier und Daniel Bayer mit je zwei Einzelerfolgen, Jörg Lohner sowie das Doppel Jörg Ludwig/Helmut Weismeier machten die Punkte perfekt.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.