Pressath verliert Spitzenposition

Die Bogenschützen der SG Eichenlaub Pressath (links) verloren am dritten Wettkampftag der 2. Bundesliga die Tabellenführung an die FSG Tacherting II. Bild: hfz

Die Bogenschützen der SG Eichenlaub Pressath sind nicht mehr Tabellenführer der 2. Bundesliga. Da jedoch der neue Spitzenreiter nicht aufsteigen darf, stehen die Chancen für den Sprung in die Bundesliga sehr gut.

Pressath. Im württembergischen Nürtingen fand sich die 2. Bundesliga der Bogenschützen zum dritten Wettkampftag ein. Die SG Eichenlaub Pressath, die den Jahreswechsel an der Tabellenspitze verbracht hatte, ging mit viel Selbstbewusstsein in den Wettkampf. Die Oberpfälzer reisten in gewohnter Aufstellung mit Christian Späth, Hubert Schulze und Andreas Maier an.

Das Auftaktmatch gegen die KKS Reihen wurde souverän mit 6:0 gewonnen. Lediglich der letzte Satz (52 Ringe) sorgte auf Pressather Seite für Bedenken. Gegen Gastgeber BS Nürtingen sollte es sehr spannend werden. Nach zwei Sätzen führten die Württemberger mit 4:0, doch Pressath glich zum 4:4 aus. In Satz fünf erzielten beide Teams 55 Ringe und trennten sich unentschieden. "Wir hatten im dritten Satz viel Glück", erklärte Mannschaftsführer Christian Späth. Gegen den TSV Jahn Freising siegte die SG Eichenlaub mit 6:2.

Gegen den BC Villingen-Schwennigen stand den Pressathern erneut ein sehr spannender Kampf bevor. Nach 54:56, 56:54, 55:51 und 55:58 stand es 4:4 nach Sätzen, den fünften gewannen die Pressather mit 54:46. Die letzten beide Kämpfe gegen den SSV Otterstadt waren spannend und endeten unentschieden. Diesmal siegten die Pressather mit 6:4. Die FSG Tacherting II glänzte den ganzen Tag über mit sehr guten Ergebnissen. Auch die Pressather packten nun die hohen Ringzahlen aus. 57:58, 57:56, 55:54 und 54:58 endeten die ersten vier Sätze, den fünften verlor Eichenlaub mit 53:57. Gegen die SSG Vogel Östringen ging es um den zweiten Tabellenplatz. Es war das spannendste Match des Tages. 52:56, 57:57, 55:53 und 57:57 endeten die ersten vier Sätze. Die Entscheidung musste erneut im fünften Satz fallen. Beide Teams erzielten 52 Ringe und das Match endete unentschieden.

Die FSG Tacherting II führt mit 33 Punkten die Tabelle der 2. Bundesliga an. Dahinter folgen Pressath (32) und Östringen (31). Da Tacherting nicht aufsteigen darf - die "Erste" schießt in der 1. Bundesliga - haben Pressath und Östringen beste Chancen. Der SSV Otterstadt (21) hat bereits 10 Punkte Rückstand auf Platz drei.

Beim letzten Wettkampftag in Tacherting werden die Entscheidungen fallen. Hierzu wird die FSG Tacherting eine Live-Übertragung ins Internet schalten, so dass auch die daheimgebliebenen Fans das Geschehen verfolgen können.

2. Bundesliga Bogen

1. FSG Tacherting II 119:53 33:9 2. SG Eichenlaub Pressath 117:61 32:10 3. SSG Vogel Östringen 108:64 31:11 4. SSV Otterstadt 91:85 21:21 5. Villingen-Schwenningen 82:90 20:22 6. TSV Jahn Freising 61:111 13:29 7. KKS Reihen 56:116 10:32 8. BS Nürtingen 62:116 8:34
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.