Programm

Den Festgottesdienst zur Kirchweih feiert die evangelische Gemeinde am Sonntag, 9. November, um 9 Uhr. Die weltliche Kirwa beginnt am Donnerstag, 6. November, mit Krenfleisch in den Gastwirtschaften Burucker und Künneth. Alle fünf Tage bieten die Gasthäuser Kirwa-Spezialitäten zum Mittagstisch und Küchln zum Kaffee. Zum Tanz landen die Kirwamacher am Freitag ab 21 Uhr zu einer 90er Party mit DJ Klaus ins Sportheim der SpVgg ein.

Richtig ernst wird es für die Kirwaleit am Samstag. In aller Früh holen sie im Kulmwald den Kirchweihbaum und schmücken ihn vor der Raiffeisenbank. Gegen 13 Uhr wird der Baum ins Zentrum gebracht und aufgestellt. Weiter geht es im Sportheim am Samstag ab 20 Uhr mit dem Horrido-Express.

AmSonntag ziehen die Kirwaleit ab 14 Uhr durch die Straßen. Am Baum singen sie Gstanzeln zum Stadtgeschehen. Am Montag laden die Burschen und Mädchen ab 19 Uhr zum Fest mit den Asphaltstürmern in den Burucker-Saal. Dabei wird der Kirchweihbaum versteigert. Um Mitternacht wird die Kirchweih eingegraben. (ww)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.