Programm des Demenz-Netzwerks
Tipps und Termine

Schwandorf. Das Demenz-Netzwerk im Landkreis Schwandorf (Denis), der Helferkreis für Menschen mit Demenz und die Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe Schwandorf planen zum Welt-Alzheimer-Tag am 21. September eine Fahrt in die in die Asklepios-Klinik Schaufling. Die Klinik informiert über die Möglichkeiten einer Kur für Angehörige und demenzerkrankte Menschen, bietet eine Hausführung an und stellt ihr Memory- und Demenzprogramm vor. Auch eine Betreuung eines an Demenz erkrankten Familienmitglieds ist an diesem Tag möglich, so dass pflegende Angehörige mitfahren können. Abfahrt ist um 8 Uhr, Rückkunft gegen 18 Uhr. Am Donnerstag, 14. September, plant "Denis" einen Tanznachmittag für Demenzerkrankte und deren Angehörige. Im Gasthof Obermeier in Klardorf spielt das Seniorenorchester der Stadt Regensburg. Der Tanz dauert von 14 bis 17 Uhr. Alle Veranstaltungen werden für die Teilnehmenden kostenfrei angeboten. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 09431/4 18 66 möglich.

Erste Auswanderer aus der Oberpfalz

Schwarzenfeld. Einen Bericht über die Auswandererfamilie Harrer gibt Rita Scharl, Leiterin des Stammtisches für Familienforschung im Landkreis Schwandorf, am Samstag, 12. September, um 19 Uhr im Sportpark in Schwarzenfeld. Die ersten Auswanderer aus der nördlichen Oberpfalz gingen 1845 nach Nordamerika. Es sind jedoch schon Auswanderungsgesuche aus dem Jahr 1788 bekannt. Diese Auswanderer zog es nach Österreich, vor allem nach Wien und nach Ungarn. Die Bevölkerung ist zum Vortrag eingeladen. Nähere Auskünfte bei Rita Scharl, Telefon 09431/21789.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.