Projektwoche Zirkus startet am 20. Juli an der Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule
Nachwuchs für die Manege

Bewegung und Sport gehören zum Unterricht der Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule. Bald dürfen sich die Kinder als Artisten, Dompteure und Clowns versuchen, wenn der Zirkus zu ihnen kommt. Archivbild: swt
Das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen. Die Proben sind geschrieben; jetzt bleibt Zeit für die Kür. Heuer hat sich die Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule etwas Außergewöhnliches einfallen lassen: Ab Montag, 20. Juli, gastiert der Projektzirkus Probst auf dem Schulsportplatz. Und das nicht nur zum Zuschauen, sondern zum Mitmachen.

Der Traum, als Artist oder Dompteur im Scheinwerferlicht zu stehen, geht während einer Projektwoche in Erfüllung. Die Kinder lernen, was ein Akrobat macht, wie man zaubert oder eine Illusionsshow vorbereitet. Zehn Nummern studieren sie an drei Tagen ein, um sie dann zusammen mit ihren Lehrern in der Manege zu präsentieren.

Die Macher des Projektzirkus' Probst haben ihr Handwerk an der Fachschule für Artistik in Berlin gelernt. Sie sind auch im Umgang mit Tieren versiert. Für eine Woche reisen sie nach Auerbach und schlagen ihre Zelte auf dem Rasen des Schulsportplatzes auf.

Bei mehreren Zirkusunternehmen hat Rektorin Gabriele Appl angefragt; alle sind bis 2018 ausgebucht. Doch die Auerbacher Grundschüler hatten das Glück, durch die Absage einer anderen Schule nachzurücken. Höhepunkte für die Kinder werden sicherlich der Donnerstag und Freitag, 23. und 24. Juli, wenn sie vor ihren Eltern, Geschwistern und der Öffentlichkeit in der Manege agieren. Die Aufführungen beginnen jeweils um 17 Uhr.

Die Artisten-Ausbildung kostet 24 Euro, einschließlich zweier Eintrittskarten für die Eltern. Die Vorstellungen dauern jeweils zwei Stunden. Zusätzliche Eintrittskarten kosten zehn Euro für Erwachsene oder drei Euro für Kinder. Auch die Bevölkerung ist eingeladen. Am Samstag, 25. Juli, zeigen die beiden Gruppen um 10 und um 14 Uhr noch einmal, was sie gelernt haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9489)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.