Prozession nur im Gotteshaus

Prozession nur im Gotteshaus (rn) Mit Hosianna-Gesängen begannen die Gläubigen die Palmsonntagliturgie. Wegen des Regens fielen die Palmsegnung am Rathaus und die Prozession aus. Pfarrer Thomas Jeschner verlegte das Geschehen in den Eingangsbereich der Kirche. Er trug das Evangelium vom Einzug in Jerusalem vor, segnete die Palmbuschen und zog mit den Erstkommunionkindern zum Altar. Zu kaufen gab es Palmbuschen, Kreuze, Kränzchen und Palmesel. Der Erlös ist für die Mission beziehungsweise die Bergkirche
Mit Hosianna-Gesängen begannen die Gläubigen die Palmsonntagliturgie. Wegen des Regens fielen die Palmsegnung am Rathaus und die Prozession aus. Pfarrer Thomas Jeschner verlegte das Geschehen in den Eingangsbereich der Kirche. Er trug das Evangelium vom Einzug in Jerusalem vor, segnete die Palmbuschen und zog mit den Erstkommunionkindern zum Altar. Zu kaufen gab es Palmbuschen, Kreuze, Kränzchen und Palmesel. Der Erlös ist für die Mission beziehungsweise die Bergkirche bestimmt. Bild: rn
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.