Punktlandung in Party-Zone

Temperamentvoll und spritzig, wie es sich für einen Freixenet gehört.

In den Karnevalshochburgen im Rheinland folgt auf den Rosenmontag der Veilchendienstag, in Freudenberg war gestern so etwas wie Nationalfeiertag. Rund 3000 Menschen standen an den Straßen - milde Temperaturen, Sonne und natürlich der inzwischen legendäre Faschingszug lockten die Massen an.

Wie immer führten die Kindergarde und die kleinen Hoheiten - heuer Melanie I. und Andreas I. - den Gaudiwurm an. Die beteiligten Gruppen hatten sich wieder jede Menge einfallen lassen. Die Oberlandler schickten einen Bautrupp, was Moderator Andreas "Chicken" Hahn süffisant kommentierte: "In Amberg kriegen's a Kino, im Oberland an Kanal."

Als Legosteine mischte der 87er-Stammtisch mit, als Super-Mario war Bürgermeister Alwin Märkl unterwegs. Jungzüchter hielten als "Bauer sucht Frau" Ausschau nach geeigneten Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts, dabei war ihr Wagen durchaus voll mit Kandidatinnen.

Ob Römer, Wunder von Bärn, Ital-eis, Schmetterling oder Schuchomat aus dem benachbarten Raigering: Die Narren, die im Zug mitmarschierten, hatten sich viel einfallen lassen und glänzten mit originellen Ideen. Von ihrer guten Laune im Faschingsendspurt (oder lag's auch ein bisserl am Vorgeschmack auf den Frühling?) ließen sich die Zuschauer nur allzu gerne anstecken. Vor allem die Kinder freuten sich, dass ziemlich viel Süßes von oben auf sie herabprasselte. Gar fabelhaft trat die Bauernbühne auf, kein Wunder, schließlich war Grimms Märchen ihr Motto.

Rund 3000 Menschen standen an den Straßen - milde Temperaturen, Sonne und natürlich der inzwischen legendäre Faschingszug lockten die Massen an. Bilder von Wolfgang Steinbacher



"Gut, besser, wir", verkündete der Ochsenwirt-Stammtisch und bewies, dass seine Anhänger auch als Cheerleader eine gute Figur machen. Nun ja, bei der Prämierung der schönsten Fußgruppe musste sich der Vorjahressieger geschlagen geben und mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen: Die prickelnde und temperamentvolle Freixenet-Gruppe holte sich den ersten Preis. Dritter wurden die fünf Exemplare des Schuchomats. Auch nach dem Ende des Faschingszugs war noch lange nicht Schluss mit Frohsinn - Veilchendienstag ist nicht nur am Rhein ...
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)Lea (13790)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.