Rabenschwarze Boulevardkomödie

"Fisch zu viert" feiert am Samstag, 14. März, um 20 Uhr Premiere in der Regionalbibliothek in Weiden. Die Kriminalkomödie wird von Birgit Bagdahn inszeniert, es spielen Christian Hofmann, Doris Hofmann, Waltraud Janner-Stahl und Claudia Lohmann. Zum Inhalt: Jahr für Jahr verbringen drei reiche Brauerei-Erbinnen ihren Sommer in ihrer Ferienvilla. Immer mit dabei, ihr treuer Diener Rudolf, der heimlich mit jeder der drei Damen zärtliche Stunden verbringt. Sein Lohn dafür? Jede verspricht, ihn im Testament zu bedenken. Eine der erfolgreichsten Boulevardkomödien der letzten Jahrzehnte, rabenschwarz, hundsgemein und saukomisch. Weitere Termine: 15./20./21./26./27./28. März. Karten gibt's im Vorverkauf bei der "Amberger Zeitung", im Medienhaus "Der neue Tag", auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen. Wer bei der Vorstellung am Sonntag, 15. März, kostenlos dabei sein will, schreibt bis Freitag, 6. März, 12 Uhr eine E-Mail an freikarten@derneuetag.de (Betreff: Fisch) - Name, Adresse und Telefonnummer nicht vergessen! Das Medienhaus "Der neue Tag" verlost zweimal zwei Tickets. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.