Radfahrerin gestürzt
Polizeibericht

Mähring. Ihre Freundlichkeit wurde einer Radfahrerin am Sonntag zum Verhängnis. Die Frau war zwischen Poppenreuth und Redenbach unterwegs. Als sie einem Traktorfahrer zuwinkte, erfasste sie ein Windstoß und sie stürzte auf die Fahrbahn. Dabei verletzte sich die Frau so, dass sie ins Krankenhaus Tirschenreuth eingeliefert werden musste.

Drogenschmuggler erwischt

Waldsassen. Der "Wandersmann" war verdächtig - und außerdem als Rauschgiftkonsument amtsbekannt. Also kontrollierten die Schleierfahnder der Polizei Waldsassen den Mann, der da zu Fuß mit einem Bekannten auf einem Wanderweg zurück nach Bayern unterwegs war. Auf eindringliche Nachfrage und Ankündigung einer Durchsuchung gab er mehrere Gramm Crystal Meth heraus, das für ihn und seinen Begleiter bestimmt gewesen wäre. Ähnlich erging es einer Frau aus dem Landkreis. Auch bei ihr wurden einige Gramm der gefährlichen Droge Crystal Meth gefunden. Beide Schmuggler wurden angezeigt, das Rauschgift ihnen abgenommen.

Verlosung Nacht der Tracht mit Troglauer Buam

Tirschenreuth. (bz) Na, das war doch vorauszusehen: Heiß begehrt waren die Freikarten, die die Feuerwehr Wondreb unseren Lesern für den Auftritt der "Troglauer Buam" zur Verfügung gestellt hat. Matthias Müller aus Mitterteich, Rosalinde Seitz aus Tirschenreuth und Rita Gmeiner aus Plößberg sind die glücklichen Gewinner. Herzlichen Glückwunsch. Die Karten sind an der Abendkasse hinterlegt. Die Gewinner sind nun dabei, wenn am Freitag, 15, Mai, bei der "Nacht der Tracht" die Troglauer mit ihrer "Heavy Volxmusic" das Festzelt zum Beben bringen. Als Einheizer fungiert der Oberpfälzer Buam Express". Einlass ist ab 19 Uhr. Wer kein Glück hatte: Es gibt noch Karten im Vorverkauf bei der Sparkasse in Tirschenreuth und Kemnath sowie im Internet unter www.ffw-wondreb.de,

Termine Waldbegehung am Teichelberg

Tirschenreuth. Das Naturschutzgebiet am Teichelberg ist am Sonntag, 17. Mai, wieder Ziel der traditionellen Waldbegehung des Bundes Naturschutz im Landkreis. Als eines der ältesten Laubwälder Nordost-Bayerns ist es gleichzeitig Naturwald-Reservat, allerdings auch vom Basaltabbau bedroht . Treffen um 15 Uhr in Fuchsmühl gegenüber der Kirche. Die Führung ist kostenlos und dauert zwei Stunden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.