Radsport: Am Sonntag wieder Start zur Panorama-Tour
Für jedes Alter

Alles andere als eine Spazierfahrt wird auch die diesjährige Panorama-Tour durch die nördliche Oberpfalz für die Radsportler. Start ist am Sonntag in Windischeschenbach. Bild fz
Windischeschenbach. (fz) Radsportvergnügen pur von knackig-anspruchsvoll bis zur Spaßtour bietet am Sonntag, 28. Juni, die Panorama Tour der Concordia Windischeschenbach. Bei der größten Radsportveranstaltung in der nördlichen Oberpfalz werden auch dieses Jahr über 1000 Radler jeden Alters nach eigenem Anspruch in die Pedale treten.

Fünf Straßenstrecken hat dafür der Veranstalter im Plan. Wer's wissen will, wo der Hammer hängt, der fährt natürlich den Marathon mit 225 Kilometer und 3880 Höhenmeter. Aber auch die 173 km mit 2917 Höhenmetern sind eine echte Herausforderung. Selbst die 105 km mit 1993 Höhenmetern sind keine Spazierfahrt. Da liegt der Regensburger Arbermarathon vom Schwierigkeitsgrad nicht so hoch. Diese drei Strecken starten um 7 Uhr früh. Ab 9 Uhr gehen die 77 km mit 1229 Höhenmetern, sowie die Familienstrecke mit 45 km und 694 Höhenmeter auf Tour.

Neu aufgenommen ins Programm der Panorama Tour wurde heuer das Mountainbike. Zwei Strecken ohne großen technischen Anspruch, also ohne Trails, dafür konditionell umso fordernder, können gefahren werden. Die 92 km mit 1200 Höhenmetern starten um 7 Uhr und die 46 km mit 610 Höhenmetern um 9 Uhr. Alle Starts erfolgen an der Hauptschule in der Neustädter Straße 50.

Auf die Radler warten auf den einzelnen Strecken Verpflegungspunkte mit einem hervorragenden kostenlosen Angebot an Essen und Getränken. Nachmeldungen sind noch möglich am Samstag bei der Startnummernausgabe von 14 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag ab 5.30 Uhr bis zum jeweiligen Start in der Mehrzweckhalle am Start und Ziel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.