Räder vom BMW gestohlen
Polizeibericht

Pressath. Ein Autohaus in der Eschenbacher Straße erhielt in der Nacht zum Mittwoch wieder einmal ungewünschten Besuch. Unbekannte stiegen über ein Hoftor und stahlen von einem BMW Reifen samt Felgen im Gesamtwert von zirka 3000 Euro. Die Polizei in Eschenbach bittet um Hinweise, Telefon 09645/92040.

Noch ein Einbruch: Verdächtige sitzen

Erbendorf. Von einem flotten Fahndungserfolg berichtete die Kriminalpolizei am Donnerstagnachmittag. In der Nacht zum Mittwoch waren Unbekannte in eine Tankstelle in der Kemnather Straße eingebrochen - der zweie Einbruch in diese Tankstelle innerhalb einer Woche. Wenige Stunden später nahmen Nürnberger Polizeibeamte zwei Tatverdächtige fest.

Die Täter drangen über den Getränkemarkt in die Tankstelle ein. Zuvor hatten sie es über den Haupteingang versucht, waren aber an der Türe gescheitert. Aus dem Verkaufsraum ließen die Täter erneut Tabakwaren für mehrere Tausend Euro mitgehen.

In der Nacht zum Samstag waren sie über die Waschanlage eingedrungen. Damals verschwanden sie mit 200 Stangen Zigaretten für rund 12 000 Euro. Unklar ist, ob die beiden nun gefassten Verdächtigen auch für diesen ersten Einbruch verantwortlich sind. Am Donnerstag gingen die 25- und 29-jährigen Männer den Beamten in einem VW-Golf ins Netz. Im Auto fanden die Polizisten bei einer Kontrolle eine große Menge loser Zigarettenschachteln. Diese sollen aus dem Einbruch vom Mittwoch stammen.

Die Männer wurden am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Weiden vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, die Männer sitzen nun in zwei Justizvollzugsanstalten. Die Beamten der Kripo Weiden sind nun damit beschäftigt abzuklären, ob das Duo auch für andere Einbrüche verantwortlich ist. Neben dem ersten Einbruch in die Tankstelle waren Unbekannte in der Nacht zum Dienstag auch in einen Agrarmarkt in Erbendorf eingestiegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.