Raiffeisenbank-Geschäftsstelle würdigte Ehrenamt und griff Vereinen finanziell unter die Arme
"Leben ohne Vereine sehr ärmlich"

Die Vertreter der Vereine, die der Raiffeisenbank beim Jubiläumsabend eine finanzielle Zuwendung machte, freuten sich über das Geschenk. Bild: dob
In der 120-Jahr-Feier der Raiffeisenbank-Geschäftsstelle würdigte das Vorstandstrio Karl Völkl, Robert Stahl und Werner Bäumler das Ehrenamt. Da die Roggensteiner Vereine in der Weihnachts-Ausschüttung im vergangenen Jahr wegen des anstehenden Jubiläums leer ausgegangen waren, kam nun der Geldregen. "Ehrenamt ist Arbeit ohne Gehalt, aber Gott sei Dank nicht ohne Gegenleistung, denn durch das Ehrenamt bekommt man auch etwas zurück", sagte Geschäftsstellenleiter Gerhard Pankotsch.

Opfer werden gebracht

"Wir wissen, dass zum Teil große Opfer für das Ehrenamt in den Organisationen und Vereinen erbracht werden", deshalb unterstütze die Raiffeisenbank finanziell das Engagement der Frauen und Männer. "Es werden Gemeinschaften am Leben erhalten, es entstehen Freundschaften, die wiederum zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft beitragen. Ein Leben ohne Vereine wäre sehr ärmlich", erkannte der Redner.

Als regional tätige Bank fühle man sich der Heimat verpflichtet und wolle dazu beitragen, eine Gesellschaft aller Altersgruppen und aller Lebensbedingungen angemessen zu fördern und zu erhalten. Pankotsch überreichte mit seiner Stellvertreterin Sabine Striegl an Organisationen und Vereine Spenden von 2700 Euro.

In den Genuss kamen: katholische Kirchenstiftung, städtischer Kindergarten Anton-Ferazin, Katholischer Frauenbund Roggenstein und Kaimling, Jugendblaskapelle Roggenstein, Feuerwehr Roggenstein und Kaimling, FC Roggenstein und Schützenverein Roggenstein. Die Spendenempfänger nahmen die Gratifikation strahlend und dankbar entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Roggenstein (495)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.