Randalierer am Bahnhof
Polizeibericht

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Drei unbekannte Jugendliche randalierten am Samstag zwischen 0.40 und 1 Uhr am Bahnhof von Sulzbach-Rosenberg. Ein Plastikmülleimer und ein silberfarbenes Herrenfahrrad der Marke Komet wurden demoliert, der Gesamtschaden dürfte etwa 100 Euro betragen.

Alle drei Burschen waren ca. 16 Jahre alt und zwischen 165 cm und 180 cm groß. Einer war dick, trug kurze schwarze Haare und war mit einem weißen T-Shirt, weißen Schuhen und einer schwarzen langen Hose bekleidet. Der zweite Täter war schlank, hatte kurze dunkle Haare, schwarzes T-Shirt und kurze helle Hose. Der dritte war ebenfalls schlank, hatte eine hellblaue Jeansjacke und weiße Schuhe an. Das Trio war in Begleitung zweier männlicher Personen.

Die Gruppe dürfte von Bahnreisenden gesehen worden sein. Die Polizeiinspektion bittet um Zeugenhinweise und darum, dass sich der unbekannte Besitzer des Herrenrades meldet.

Kurz notiert Buslinie noch ohne Sulzbacher

Sulzbach-Rosenberg. (lnr) Die neue Linie 81 fährt ab 1. September von Ammerthal nach Sulzbach-Rosenberg. Durch die Herzogstadt geht es aber ohne die Herzogstädter: Die dürfen nämlich nicht einsteigen und müssen auf den nächsten Bus warten.

Schuld daran ist nach Angaben von Hans-Jürgen Haas, Geschäftsleiter des Zweckverbandes Nahverkehr Amberg-Sulzbach (ZNAS), die Regierung der Oberpfalz, oder genauer gesagt "der Einspruch eines Mitbewerbers". Dieser habe in der Ausschreibung den Kürzeren gezogen und sei dann "auf die Regierung zugegangen". Deshalb dürften jetzt die Haltestellen hier nicht benutzt werden.

Zumindest bis auf Weiteres, wie es in der Pressemitteilung heißt. Die Linie wird mit der nächsten Sitzung der Verkehrsgemeinschaft Amberg-Sulzbach (VAS) im Herbst "eingepoolt" in das bestehende Netz. Dann dürfen auch die Herzogstädter mit der Linie 81 durch ihre Stadt fahren.

Zum Dinner mit US-Freunden

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Ein attraktiver Termin rückt näher: Am Freitag, 4. September, ab 18.30 Uhr veranstaltet Christl Pelikan-Geismann zum fünften Mal das deutsch-amerikanische Freundschafts-Dinner, diesmal im Gasthof Zum Bartl: eine Gelegenheit, Freundschaft mit Militärs aus Vilseck und Grafenwöhr zu schließen. Nach dem Willkommenscocktail gibt es ein Fünf-Gänge-Menü, Gesamtpreis 19 Euro. Teilnehmer melden sich bei Christl Pelikan-Geismann (09661/87 67 00 oder unter cporiginals@ hotmail.com).

Unfallschutz bei der Imkerei

Sulzbach-Rosenberg. Wie bei jeder Tätigkeit gibt es auch bei der Imkerei Gefahrenpotenziale. Doch wie verhalten wir uns bei einem tatsächlichen Unfall? Imker und Unfallchirurg Dr. Günther Bock gibt am 9. September im Vogelheim dazu Tipps und Infos. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.