Rathaus lobt Blumenschmuck-Wettbewerb aus
Blühendes Leben

In Sachen Blumenschmuck geht die Stadtgärtnerei an vielen Stellen - wie hier in der Rosenberger Straße - beispielhaft voran. Bild: Royer
Sulzbach-Rosenberg. (zm) Was andernorts Domäne von Ortsverschönerungsvereinen ist, das macht hier die Stadt zu ihrem Anliegen: ein ansprechendes Erscheinungsbild von Hausfassaden und Vorgärten. Das Rathaus lobt einen Blumenschmuck-Wettbewerb aus, er trägt das Motto "Unsere Stadt blüht auf" gegeben.

Angesprochen werden gleichermaßen Privathaushalte wie Gewerbetreibende oder Eigentümer von Geschäftshäusern in repräsentativen Lagen. Bewertet werden Fassadengestaltungen (Blumenkästen), Vorgärten oder beispielsweise die Gestaltung von gastronomisch genutzten Freisitzflächen in der Stadt sowie den Stadtteilen. Die Anmeldefrist läuft, sie endet am 17. Juli (Poststempel, Mail-Eingang). Der Weg dorthin ist einfach. Er führt über die Internet-Seite der Kommune oder den im Rathaus aufgestellten Informationsständer, der einen entsprechenden Flyer enthält. Als Preise ausgelobt sind Gutscheine für Haus und Garten im Gesamtwert von 1000 Euro sowie Sachpreise.

Nach der Anmeldung kommt eine Jury der Stadt im Juli vorbei und beurteilt anhand eines Kriterienkataloges das eingereichte Anwesen. Bewertet werden die Pflanzenauswahl sowie -zusammenstellung, der Gesamteindruck und die Wirkung auf das Stadtbild sowie ausgefallene Besonderheiten. Die Preisverleihung ist für 15. Oktober geplant, die Gewinner zuvor schriftlich benachrichtigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.