"Ratschweiber" wissen Bescheid

Die Feuerwehrjugend präsentierte im Schächerer-Saal einen Feuerwehreinsatz, bei dem es manche Hürde zu überwinden galt. Bilder: mos (2)

Der Startschuss für die "fünfte Jahreszeit" im Marktbereich ist gegeben. Die Feuerwehr Sollbach hatte wieder eingeladen und zahlreiche Faschingsfreunde erlebten einen vergnüglichen Abend. Mit "Neuigkeiten aus dem Dorf", versteht sich.

Die Sollbacher Feuerwehr bietet mit ihrem Ball immer die erste Faschingsveranstaltung im Marktbereich. Vorsitzender Thomas Schächerer hieß am Samstagabend im voll besetzten Saal neben den beiden Wehren Bruck und Schöngras auch alle fünf Dorfvereine sowie die Mappacher Dorfgemeinschaft willkommen. Zur Musik des Duos "Almdoodler" schwangen die Tanzlustigen bis spät in die Nacht hinein das Tanzbein.

Als Motto wurde dieses Jahr "Film & Show" ausgerufen. So war es kein Wunder, dass sich Elvis Presley mit Fan, Michael Jackson, B. A. vom A-Team, Figuren vom Film "The Hobbit", Dick & Doof, das Ärzte- und Schwesternteam der Schwarzwaldklinik, Tom & Jerry, sowie weitere Maschkerer unter die Gäste mischten.

Details präsentiert

Unter der Leitung von Michaela Meier hatte die Feuerwehrjugend eine Einlage vorbereitet. Fünf Mitglieder der Jugendfeuerwehr zeigten, wie ein Einsatz abläuft, bei dem die Verständigung für Verwechslung sorgt. Natürlich durften die drei "Sollbacher Ratschweiber" beim Feuerwehrball nicht fehlen. Gekonnt nahmen Ingrid Meier, Michaela Meier und Monika Schächerer wieder einzelne Sollbacher, die Brucker Feuerwehr und die Schöngraser Vereine aufs Korn.

Bis ins kleinste Detail wurden Peinlichkeiten öffentlich gemacht. So gaben unter anderem die neue Fahrbahnmarkierung an der Sollbacher Dorfkreuzung, die Fahrzeugsegnung der Brucker im Dunkeln, die Homepage von Joachim Hanisch, eine Leberknödeleiskreation und eine neue Arbeitshose Gesprächsstoff für die drei "Ratschen". Sechs Sollbacher Feuerwehrmitglieder zeigten noch ihr Gesangstalent bei einem Liedermedley. Es wurden alkoholische Getränke zu bekannten Liedern besungen, bei dem auch spontan das Publikum mitmachen konnte. Sandra Schmidhuber übernahm die Organisation für diese Bereicherung des Abends.

Erwähnt sei noch, dass alle drei Wehren Schöngras, Bruck und Sollbach während des Balls in der genannten Reihenfolge, alarmiert wurden. Umgestürzte Bäume sorgten für die Feuerwehreinsätze.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)Sollbach (238)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.