Reaktionen

Stadtrat Ludwig Putzer (CSU) bezeichnete den Vorbericht zum Haushaltplan und die kritischen Worte der Kämmerin als richtigen Weg, die Konsolidierung beizubehalten.

Stadtrat Hans Helgert (Freie Wähler) stimmte zu, dass der Haushaltsplan den Weg zur Konsolidierung vorgebe, bemerkt aber, dass die darin enthaltenen Investitionen beachtet werden müssten. Stadtrat Werner Ries (SPD) meinte, dass die Neuverschuldung erschrecke, wohl aber durch Investitionen gerechtfertigt sei. (bey)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.