Realschüler bereichern ihren Adventsbasar mit Liedern, Gedichten und Sketchen
Weihnachten auf Stundenplan

Für wenig Geld gab es beim Adventsbasar an den Verkaufsständen kleine Geschenke.
Kemnath. (jzk) Überwältigt waren die zahlreichen Gäste wieder vom Adventskonzert und -basar der Realschule. Konrektorin Sandra Hering hatte sich große Mühe bei der Organisation und Koordination der verschiedenen Beiträge gegeben. Mit ihrer Ganztagesklasse 5g hatte sie außerdem ein "Xmas Poem" (englisches Weihnachtsgedicht) und eine "Xmas Story" (Weihnachtsgeschichte) sowie mit der Klasse 10d eine "Weihnachtsglosse" einstudiert.

Mehrere Beiträge erarbeiteten die Schüler mit den Lehrern zusammen. Mit ihren Aufführungen und den Verkaufsständen zauberten die Schüler eine vorweihnachtliche Stimmung in das Schulhaus. Schlag auf Schlag folgten auf der Bühne besinnliche und humorvolle Stücke. Die Gäste in der voll besetzten der Turnhalle sparten nicht mit Applaus für die insgesamt 15 Darbietungen.

"Jeden Tag eine gute Tat" war das Thema des Adventskalenders (5d). Die 5e sang "Rudolph, the rednosed Reindeer", die Percussionsgruppe spielte den "Xmas Cha Cha Cha" und die 8g führte den Sketch "Die Heiligen Drei Könige heute" auf. Mit dem Sketch "Die 6f, wie sie leibt und lebt", "Der Weihnachtsbaum-Notdienst" und "Die dumme Gans" stellte sich eine Klasse vor. Walter Thurn begleitete Lea Dietl beim Song "Hello" auf dem E-Piano. Ganz viele Märchenfiguren kamen in dem "Weihnachtsmärchen" der 5g vor.

Beim Adventsbasar konnten sich die Gäste mit Glühwein und Schmankerln stärken. Außerdem gab es Weihnachtssterne, Dekoration und andere weihnachtliche Arbeiten, die Schüler und Lehrer angefertigt hatten. Vom Reinerlös und den Spenden werden Lehr- und Lernmittel für den Unterricht angeschafft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.