Realschülerinnen "erfahren" Paris
Schulen

Kemnath/Paris. (den) Das hätten sie sich in der siebten Klasse nicht träumen lassen, dass sie das Lied aus ihrem Lehrbuch Wirklichkeit werden lassen: "Paris, hier sind wir!" 17 Realschüler der 9 f machten sich auf, um die Hauptstadt Frankreichs zu entdecken.

Noch etwas schlaftrunken von der nächtlichen Anreise besuchten sie aber zunächst die Kathedrale von Reims. In Paris ging es dann mit der Metro ins Zentrum, um bei einer Bootstour auf der Seine einen anderen Blick auf die Sehenswürdigkeiten zu bekommen. Zu Fuß erkundeten die Schüler die Stadt am nächsten Tag. Sie schritten über den Nullpunkt, schleckten Eis bei Berthillon, dem besten Eismacher von Paris, überquerten die Pont Neuf und erkundeten das Studentenviertel. Anekdoten, Staunens- und Wissenswertes erfuhren sie bei einer Bustour. Zu Füßen der Sacré Coeur genossen die Jugendlichen einen nächtlichen Blick auf die "Stadt der Liebe".

Der größte und berühmteste Friedhof, Le Cimetière du Père-Lachaise, war ein weiterer Höhepunkt. Ein längerer Fußmarsch führte in Richtung Bastille. Dabei kam die Gruppe auch bei einem typischen Markt vorbei, wo die Lehrkräfte Christina Hader und Jürgen Siegl unbedingt noch Austern schlürfen mussten. Am Place de la Bastille schnallten sich vier Schülerinnen und Siegl Inlineskates an und "erfuhren" so noch mehr über Paris. 21,3 Kilometer lang war der Parcours. Mit über tausend Gleichgesinnten rollten sie durch die Metropole. Allerdings gab es einen kleinen Zwischenfall. Kurz vor der Pause hatte ein Skater eine der Schülerinnen zu Fall gebracht. Tapfer hielt sie durch, um dann in der Pause von Sanitätern im Sanka versorgt zu werden.

Zum Abschied gab es auf der Heimreise bei einem Zwischenstopp die Spezialität von Verdun: les Dragées de Verdun, Mandeln umhüllt von einem Zucker-Honig-Mantel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.