Rebhuhnprojekt hinterfragen

Hans Rösch forderte zu einer intensiven Zählung der Rebhuhn- und Hasenbestände auf. Bei dem drastischen Rückgang der Rebhühner von 19 Ketten im Jahr 2013 auf eine Meldung 2014 müsse man sich überlegen, ob es noch Sinn mache, das Rebhuhnprojekt Kemnather Land weiter zu verfolgen. Bestellungen von Bäumen, Sträuchern und Saatgut für mehrjährige Wildäcker müssen bis 30. Mai unter mail@röschhans.de angemeldet werden. Die Zuschussbedingungen können im Internet abgerufen werden. (hrö)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.