Regelmäßig bei der Mutter zu Besuch
Hintergrund

Waldsassen. (pz) Waltraud Lucic stammt aus dem Stiftland: Die Initiatorin des Schulfrühstücks ist eine geborene Pannrucker und kommt regelmäßig nach Waldsassen, wenn sie ihre Mutter besucht.

Nach dem Schulabschluss hat Waltraud Lucic Waldsassen verlassen und ist Lehrerin geworden. "30 Jahre habe ich in München die Fächer Werken/textiles Gestalten, den hauswirtschaftlich sozialen Bereich und Textverarbeitung an Grund-, Mittelschule und am Gymnasium unterrichtet", erzählt die Pädagogin über sich.

Seit 11 Jahren ist Waltraud Lucic Vorsitzende des Münchner Lehrer- und Lehrerinnenverbands und seit 7 Jahren die Vizepräsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands.

Bisher 14 Schulen in der Oberpfalz

Tirschenreuth. (pz) Am Schulfrühstücks-Projekt des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands nehmen bisher in der Oberpfalz 14 Schulen teil: Im Landkreis Tirschenreuth sind dabei die Grundschulen in Konnersreuth, Wiesau, Waldershof und Waldsassen sowie in Erbendorf und das Sonderpädagogische Zentrum in Tirschenreuth.

In Weiden sind dabei das Sonderpädagogische Förderzentrum Stötzner-Schule, die Albert Schweizer-Grundschule, die Clausnitzer-Grundschule und die Gerhardinger Grundschule. In Regensburg sind in das Pilotprojekt eingebunden das Sonderpädagogische Förderzentrum Jakob-Muth-Schule, die Grundschule am Sallerner Berg, die Grundschule Königswiesen und in Amberg das Sonderpädagogische Förderzentrum Willmannschule.

Polizeibericht Versuchter Einbruch ins Vereinshaus

Wiesau. (pz) Ein Unbekannter wollte am Samstag, 4. April, in das evangelische Vereinshaus in der Friedensstraße einbrechen. Der Täter scheiterte allerdings bei der Aktion: Es sollte eine Balkontür und ein Fenster aufgehebelt werden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise an die Polizei Tirschenreuth.

Mehrmals mit der Faust ins Gesicht

Tirschenreuth.(pz) Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Sonntag gegen 1.30 Uhr in Tirschenreuth in einer Gaststätte in der Bahnhofstraße. Nachdem zwei 30-jährige Männer in Streit geraten waren, schlug einer den anderen mehrmals mit der Faust ins Gesicht und verletzte den Kontrahenten und verletzte ihn dabei leicht..
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.