Regensburg.
C-Junioren des SSV Jahn Regensburg mit Favoritensieg beim Bezirksfinale um den Baupokal

C-Junioren des SSV Jahn Regensburg mit Favoritensieg beim Bezirksfinale um den Baupokal Regensburg. Die C-Junioren des SSV Jahn Regensburg bestätigten ihre Favoritenrolle und gewannen auch in diesem Jahr den Baupokal. Ausrichter des Bezirksfinals war der SC Regensburg, der als einziger Kreisligist den letzten Platz belegte. In den ersten Spielen setzte sich Regionalliga-Aufsteiger SSV Jahn im Regensburger Duell mit 2:0 durch und BOL-Meister ASV Cham mit 3:0 gegen den Ligakonkurrenten FC Amberg. I
Die C-Junioren des SSV Jahn Regensburg bestätigten ihre Favoritenrolle und gewannen auch in diesem Jahr den Baupokal. Ausrichter des Bezirksfinals war der SC Regensburg, der als einziger Kreisligist den letzten Platz belegte. In den ersten Spielen setzte sich Regionalliga-Aufsteiger SSV Jahn im Regensburger Duell mit 2:0 durch und BOL-Meister ASV Cham mit 3:0 gegen den Ligakonkurrenten FC Amberg. Im Spiel um Platz 3 hielten sich die Amberger am Gastgeberteam schadlos und wurden Dritter. Das Endspiel gewann der Titelverteidiger gegen den ASV Cham, der mit 1:0 in Führung gegangen war, nach einem spannenden Match noch mit 3:1. Damit vertritt der SSV Jahn Regensburg die Oberpfalz am 4. Juli beim Landesfinale in Deggendorf. Die zahlreichen Zuschauer konnten sich über sehr faire Spiele freuen. Das wurde auch bei der Siegerehrung gewürdigt, die von Johann Seidenschwand, dem Obermeister der Bauinnung Regensburg, zusammen mit Bezirksvorsitzendem Max Karl und Bezirksjugendleiter Karl Fenzl durchgeführt wurde. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.