Regensburg.
Zwei, die die Bayern stoppen wollen

Zwei, die die Bayern stoppen wollen Regensburg. Ob Dominik Forster (links) in der Startelf stehen wird, verriet Trainer Michael Köllner (rechts) am Sonntag noch nicht. Der Torhüter der SpVgg Weiden ist der einzige Oberpfälzer im Kader der Paulaner-Auswahl, die heute um 18 Uhr in der Continental-Arena in Regensburg gegen den FC Bayern München antritt. Beim größten Fußball-Casting der Welt sind von 42 000 Bewerbern 30 übrig geblieben. Sie stammen aus neun Nationen. Paulaner zog die Kicker im Best-W
Ob Dominik Forster (links) in der Startelf stehen wird, verriet Trainer Michael Köllner (rechts) am Sonntag noch nicht. Der Torhüter der SpVgg Weiden ist der einzige Oberpfälzer im Kader der Paulaner-Auswahl, die heute um 18 Uhr in der Continental-Arena in Regensburg gegen den FC Bayern München antritt. Beim größten Fußball-Casting der Welt sind von 42 000 Bewerbern 30 übrig geblieben. Sie stammen aus neun Nationen. Paulaner zog die Kicker im Best-Western-Hotel in Regensburg zusammen und organisierte Übungseinheiten auf dem Jahn-Gelände am Weinweg. "Es sind gute Kicker dabei", hat Trainer Michael Köllner erkannt. "Und hochmotiviert, denn jeder will natürlich spielen". So muss er im Training aufpassen, "dass alles im Rahmen bleibt". Die mittlerweile fünfte Paulaner-Aktion findet Michael Köllner "sympathisch", gehe damit doch bei vielen ein Traum in Erfüllung. Stehplatzkarten zum Preis von zehn Euro gibt es noch in ausreichenden Mengen an der Abendkasse. Sport1 überträgt das Spiel ab 17.30 Uhr live. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.