Regenstaufer Dominanz

Uwe Liebchen vom TB/ASV Regenstauf wurde Oberpfalzmeister bei den Herren A. Bild: wen

Früher gingen zwar noch mehr Spieler an die Platten, doch bei den Bezirksmeisterschaften im Tischtennis in Regenstauf wurde erstmals der Negativtrend durchbrochen.

Regenstauf. (wen) 121 Tischtennisspieler aus der Oberpfalz spielten am Wochenende um die Titel der Bezirksmeister. Turnierleiter Paul Münster freute sich über einen leichten Anstieg der Teilnehmerzahl gegenüber den Vorjahren.

Die Leistungsklasse A bot sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren Spitzensport in starker Qualität. 16 Teilnehmer gingen bei den Herren an den Start. Mit dabei waren die Favoriten Uwe Liebchen (TB/ASV Regenstauf), Andreas Dinauer (TB/ASV Regenstauf) oder Manuel Hoffmann (TB/ASV Regenstauf). Die Dominanz der Regenstaufer Spieler zeigte sich im Viertelfinale, hier waren fünf Regenstaufer vertreten, allein Christian Joch, Simon Ahmadi (DJK SB Regensburg) und Markus Grabinger (TV Glück Auf Wackersdorf) drangen in die Phalanx ein. Das Endspiel war eine rein Regenstaufer Angelegenheit: Top.Favorit Uwe Liebchen und Manuel Hoffmann standen sich gegenüber. Den Titel des Oberpfalzmeisters 2014 holte sich Liebchen mit einem 4:2-Sieg. Bei den Damenkonkurrenz der A-Klasse, zeigte Johanna Dietrich (DJK SB Regensburg) keinerlei Schwächen, ohne jeglichen Satzverlust im Endspiel wurde sie Oberpfalzmeisterin 2014 mit einem 4:1-Sieg. Im Endspiel hatte Vereinskollegin Lisa Saur keine Chance.

Der Titel des Bezirksmeisters bei den Herren B ging an den Jugendspieler Eric Stopfer (TV Glück Auf Wackersdorf). Mit einem knappen 3:2-Sieg gegen Andreas Angerer (TB/ASV Regenstauf) holte er sich die Fahrkarte zur bayerischen Meisterschaft. Den Titel bei den Damen B holte sich Jirina Kapol (DJK Ettmannsdorf) vor Sonja Scheuerer (DJK Ettmannsdorf) und Monika Habermeier (SF Bruck 96).

Nach Weiden ging der Titel bei den Herren C. Jedinko Miletic zeigte in einem spannenden Finale gegen Sebastian Meier (DJK Steinberg) seine Klasse. Die DJK Ettmannsdorf stellt die Bezirksmeisterin bei den Damen C. Laura Tyl gewann punktgleich vor Elfriede Hüter (TSV Neutraubling) und Tamara Kulka (TSV Nittenau).

In der teilnehmerstärksten Herren D-Konkurrenz (38 Teilnehmer) war Thomas Klein (TV Schierling) vor Achim Neubauer (SV Altenstadt/WN) erfolgreich.

Die Titelträger vertreten die Oberpfalz bei den bayerischen Meisterschaften am 29./30. November in Dillingen (Schwaben) und am 17./18. Januar in Buxheim (Oberbayern).

Weitere Ergebnisse

A Klasse

Herren-Doppel: 1. Deutsch/Hoffmann (TB/ASV Regenstauf); 2. Dinauer/Liebchen (TB/ASV Regenstauf)

Mixed: 1. Deutsch/Weinbeer (TB/ASV Regenstauf); 2. Hoffmann/ Wagenknecht-Hirt (TB/ASV Regenstauf)

B- Klasse

Damen-Doppel: 1. Kapol/Scheuerer (DJK Ettmannsdorf); 2. Tyl/Kulka (DJK Ettmannsdorf/TSV Nittenau)

Herren-Doppel: 1. Stopfer/Kopplin (TV Glück Auf Wackersdorf); 2. Meier/Zweck (SF Bruck 96 e.V./DJK Ettmannsdorf)

Mixed: 1. Angerer/Tyl (TB/ASV Regenstauf/DJK Ettmannsdorf); 2. Eckl/Kapol (KF Oberviechtach/DJK Ettmannsdorf)

C-Klasse

Herren-Doppel: 1. Hoffmann/Niederalt (DJK Ettmannsdorf); 2. Birk/Zenger (FC Maxhütte-Haidhof)

D-Klasse

Herren-Doppel: 1. Rösl/Smetisko (TV Barbing/TSV Neutraubling); 2. Beutlhauser/Klein (TV Schierling)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.