Regionalliga
Kegeln

SC Luhe-Wildenau - SKK Eschlkam 7:1 (3348:3199)

(otr) Der SC Luhe-Wildenau hat die Gunst der Stunde genutzt und mit einem überzeugenden 7:1-Sieg im Nachholspiel gegen den SKK Eschlkam die alleinige Tabellenführung in der Kegler-Regionalliga übernommen. Die Gäste aus Eschlkam hatten eigentlich in keiner Phase der Begegnung eine realistische Chance, zu dominant waren die Gastgeber. Lediglich Nikolas Sternkopf musste in der Anfangspaarung klein beigeben und unterlag Jiri Jakovec mit 1:3 und 529:567 Holz. Da der ins Team zurückgekehrte Rainer Ullmann gegen Josef Preisinger aber mit 3:1 und 575:533 Holz gewann, war vor dem Mitteldurchgang noch alles offen.

Von da an aber dominierten nur noch die Oberwildenauer, so dass die folgenden Mannschaftspunkte allesamt an die Hausherren gingen. Sebastian Schörner und Uwe Waldmann holten auf den Mittelbahnen jeweils den Mannschaftspunkt und bauten nach Kegelpunkten den Vorsprung der Gastgeber auf 74 Leistungspunkte aus. Das SC-Schlussduo Manuel Kessler und Michael Grünwald hatte Martin Ilg und Michael Schwarz jederzeit im Griff. Mit 568 Holz ließ vor allem Kessler weiterhin aufsteigende Tendenz erkennen.

Einzelergebnisse: Rainer Ullmann - Josef Preisinger (136:123, 164:144, 129:131, 146:135) 575:533 - Satzpunkte: 3:1 - Mannschaftspunkte: 1:0; Nikolas Sternkopf - Jiri Jankovec (128:136, 126:154, 127:138, 148:139) 529:567 - 1:3 - 1:1; Sebastian Schörner - Raphael Ilg (144:140, 127:121, 130:112, 150:126) 551:499 - 4:0 - 2:1; Uwe Waldmann - Michael Pongratz (146:128, 132:125, 134:133, 140:148) 552:534 - 3:1 - 3:1; Manuel Kessler - Martin Ilg (143,142m 145;133, 136:141, 144:125) 568:541 - 3:1 - 4:1; Michael Grünwald - Michael Schwarz (130:138, 144:137, 167:127, 132:123) 573:525 - 3:1 - 5:1. Kegelpunkte: 3348:3199 - Satzpunkte: 17:7 - Mannschaftspunkte: 7:1.

Juniorenfußball

U15 ungeschlagen zum Turniersieg

Weiden. (lst) Einen souveränen Turniersieg haben die U15-Bayernliga-Fußballer der SpVgg SV Weiden beim C-Junioren-Hallenturnier des Partnervereins JFG Region Marktredwitz erreicht. Im Finale setzte sich die Mannschaft der Trainer Matthias Winter und Alexander Kessler gegen die JFG Fichtelgebirge mit 2:0 durch und blieb somit im gesamten Turnier ungeschlagen.

Als Erster der Gruppe A lösten die SpVgg-SV-Jungs mit zehn Punkten aus vier Spielen das Ticket fürs Halbfinale. Die Ergebnisse der Vorrunde lauteten: FC Tirschenreuth (5:0), TSV Waldershof (2:1), TSV Kirchenlaibach (0:0), JFG Region Marktredwitz I (2:0). Eine klare Angelegenheit war dann das Halbfinale gegen die JFG Awk Luisenburg (5:0). Im Finale wartete die JFG Fichtelgebirge, die während des gesamten Turnierverlaufs alle ihre Begegnungen gewonnen hatte. Doch die Weidener wussten auch gegen die JFG ihre Leistung abzurufen und dominierten mit 2:0 das Endspiel.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.