Reisewarnungen

Reisewarnungen werden vom Auswärtigen Amt ausgegeben, wenn eine akute Gefahr für Leib und Leben der Urlauber in einem Land oder Teilen davon besteht. Solche Warnungen werden selten ausgesprochen. Häufiger sind Sicherheitshinweise. Diese gelten als Empfehlung, von der Reise abzusehen.

Ein kostenloser Rücktritt von der Reise ist jedoch nur bei offiziellen Warnungen möglich. Diese gelten als höhere Gewalt, wenn die Gefährdung zum Zeitpunkt der Buchung noch nicht absehbar war. Aktuelle Reisewarnungen veröffentlicht das Auswärtige Amt: www.auswaertiges-amt.de. (lnr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.