Renovierte Bleibe, neues Team

Eine neue Führungsmannschaft steht an der Spitze der KLJB. Im Bild das neue Team mit den vier Vorsitzenden: vorne von links Katja Butz (zweite Vorsitzende), Theresa Schlosser (erste Vorsitzende), Michael Butz (erster Vorsitzender), Robert Delling (zweiter Vorsitzender). Bild: nib

Michael Butz, Robert Delling, Theresa Schlosser und Katja Butz geben jetzt den Ton an: Der neuen Führungsspitze der KLJB Högling steht für ihre künftige Arbeit ein komplett sanierter Gruppenraum zur Verfügung.

Fensterbach-Högling. (ral) Der bisherige Vorsitzende Hubert Meierhofer freute sich, dass sich bei der Jahreshauptversammlung unter die zahlreichen Mitglieder auch der Jugendbeauftragte der Gemeinde Fensterbach, Thomas Schmid, mischte. Das Programm sei sehr ausgewogen und bestehe sowohl aus weltlichen als auch kirchlichen Veranstaltungen, betonte Schmid.

Schmucke Unterkunft

In seinem Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr stellte Meierhofer die Renovierung des Gruppenraumes heraus. Er wurde komplett saniert und entsprechend neu eingerichtet. Hier können sich die bisherigen und künftigen KLJB-ler wohlfühlen.

Feste und Gruppenstunden

Jeden Freitagabend waren Gruppenstunden terminiert. Die Mitglieder gestalteten einen Jugendkreuzweg, besuchten diverse Feste anderer KLJB-Gruppen und Vereine - sowohl in der Gemeinde als auch außerhalb. In guter Erinnerung sind Stodlfest, Adventsmarkt, Winterwanderung und die ausgelassene Silvesterparty.

Die anschließenden Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender Michael Butz, zweiter Vorsitzender Robert Delling, Vorsitzende Theresa Schlosser, zweite Vorsitzende Katja Butz, Kassier Alexander Schmidl, Schriftführer Markus Ruidisch, Fahnenträger Richard Ruidisch, André Streetz, Patrick Baron, Sportwarte Sebastian Zink, Christian Niedermeier, Kassenprüfer Fabian Niedermeier, Maria Prüfling, Tobias Ruidisch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.