Reservisten aus Hohenhard sind Oberpfalzsieger
Hufeisen und Handgranate

Bei diesem Wettbewerb gab es nicht nur soldatische Übungen, sondern auch Disziplinen wie Tomahawk-Werfen und Bogenschießen. Den Oberpfalz-Titel holte die Mannschaft der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Hohenhard.

Beim Bezirkswettkampf der Bayerische Kameraden- und Soldatenvereinigung sicherten sich Melanie Fröhlich, Bernd Schraml und Markus Rach den großen Wanderpokal des BKV. 20 Mannschaften aus der Oberpfalz traten in Saltendorf bei Teublitz an. Den Kreisverband Tirschenreuth vertraten zwei Teams aus Hohenhard und eine Mannschaft aus Mitterteich. Auf dem Gelände des Westernclubs Saltendorf lag es nahe, Disziplinen dieses Vereins zu übernehmen - zum Beispiel Messer- und Tomahawk-Wurf, Schießen mit dem Langbogen, mit Winchester und Revolver. Auch das Werfen von Hufeisen erforderte viel Geschick. Natürlich waren auch spezielle Fragen und für Reservisten typischere Übungen dabei wie die, im Liegen mit der Übungshandgranate ein Ziel zu treffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.