Resolution zu Stromtrassen

Die Unterzeichner lehnen einen Neubau der HGÜ-Leitung in den Raum Landshut entlang der Trasse des neuen Ostbayernrings oder entlang der Autobahn A 93 ab. Diese Ablehnung trifft auch dann zu, falls diese Maßnahme als Erdverkabelung vorgesehen ist. Eine Bündelung dieser beiden Stromtrassen würde die Bürger im Landkreis Schwandorf unverhältnismäßig hoch belasten. Außerdem wird die Notwendigkeit einer HGÜ-Leitung nicht gesehen. Schließlich werde laut Netzentwicklungsplan der künftige Strombedarf im Raum Gundremmingen (Versorgungsgebiet von Amprion) liegen und nicht im Raum Landshut (Versorgungsgebiet von Tennet).

Das maßgebliche Kriterium für die Auswahl dürfe nicht die vordergründige Wirtschaftlichkeitsberechnung des beantragenden Unternehmens sein. Die Auswahl könne sich auch nicht danach richten, in welchen Gebieten der geringste Widerstand gegen neue Leitungen zu erwarten ist. Auswahl, Gewichtung und Anwendung der Kriterien müssten vielmehr vorher bekannt sein und den Grundsätzen guter fachlicher Praxis folgen.

Bundesregierung wie Länderregierungen werden dazu aufgefordert, für die Prüfung von Alternativen zu sorgen. Der tatsächliche Trassenverlauf solle dann aufgrund von nachprüfbaren Fakten ohne politische Einflussnahme festgelegt werden.

Grundsätzlich wird die Notwendigkeit der Energiewende und des damit verbundenen Ausbaus der Infrastruktur anerkannt, soweit der Bedarf nachgewiesen ist. Der Umbau werde Wirtschaft wie Gesellschaft zugute kommen, die Lasten müssten von daher auch gemeinsam getragen werden. Die Beschleunigung der Genehmigungsverfahren sei wünschenswert.

Anerkannt wird auch ein neuer Ostbayernring zur Energieversorgung des ostbayerischen Raums. Den Wünschen der betroffenen Kommunen zur Leitungsführung sei Rechnung zu tragen. In den Gebieten, in denen die Stromtrasse einer bestehenden Bebauung sehr nahe rückt, sei eine Erdverkabelung vorzusehen. Der Rückbau der bestehenden Leitung müsse nach erfolgtem Neubau sichergestellt sein. (am)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.