Reuth bei Erbendorf.
Vereine Willkommen für die Vorsitzende

(ang) Rechtzeitig zur Kirchweihfeier ihrer Seniorenrunde waren Frohsinn-Vorsitzende Christl Galbakioti und ihr Ehemann Chrysostomos von ihrem jährlichen Sommeraufenthalt in Griechenland zurückgekehrt. Mit großem Hallo hießen sie im Gasthaus Bauer die Mitglieder willkommen.

Mit den Begrüßungsworten verband die Vorsitzende einen besonderen Dank an ihre Stellvertreterin Agnes Schieder und ihre Vorstandskolleginnen, die in den zurückliegenden Monaten die Vereinsaktivitäten organisiert und geleitet haben.

Musiker Klaus Putzer sorgte nicht nur für fetzige Kirchweihstimmung, sondern hatte quasi für die Anregung der "grauen Zellen" einige knifflige Denkaufgaben für die Senioren parat. Schwung also für Lachmuskeln, Körper und Geist gleichzeitig, alle machten mit großem Vergnügen mit. Mit Applaus wurde die Ankündigung der Finanzverwalterin aufgenommen, dass Kaffee und Kirchweihgebäck von der Vereinskasse getragen werden.

Für alle im Oktober geborenen Geburtstagsjubilare gab's das obligatorische Ständchen und eine Extrazulage für Maria Merkl, die in diesem Zeitraum ihren "Achtzigsten" feiern kann. Das Wirtsehepaar Franz und Zita Bauer hatte sich derweil mit dem Personal kräftig ins Zeug gelegt, damit für die Teilnehmer ein amüsanter Nachmittag mit einem von Kirchweihschmankerln geprägten gemeinsamen Abendessen auch aus kulinarischer Sicht fröhlich ausklingen konnte. Das nächste Treffen ist am 11. November im Gasthaus Denz in Bernstein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.