Rezept für Likör

In ein geeignetes Gefäß gibt man etwa 120 bis 150 Gramm weißen oder braunen Kandiszucker, füllt das Gefäß zu einem Drittel mit den vorbereiteten Früchten und füllt mit mindestens 32-prozentigem Alkohol (Wodka, Korn, Obstler) auf. Je nach Belieben kann man noch Aromen wie eine Vanilleschote zusetzen. Dieser Ansatz sollte nun zwei bis drei Monate bei Zimmertemperatur stehen, dabei nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein. Ab und zu sollten Liköre geschüttelt oder kurz auf den Kopf gestellt werden. Je länger der Likör steht, desto intensiver ist er, so Jeanette Ring. (sgs)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.