Rezepte

Erdbeer-Rosenblüten-Marmelade

Zutaten: 500 g Erdbeeren, 2 Handvoll ungespritzte Rosenblüten, Saft einer Zitrone, ¼ l Wasser, 1 kg Gelierzucker 1:1.

Zubereitung: Erdbeeren waschen, putzen, abtropfen lassen. Rosenblütenblätter verlesen, weiße Blütenansätze wegschneiden. Erdbeeren mit Wasser und Blüten im Mixer vermengen. Zitronensaft dazugeben. Das Fruchtpüree abmessen, eventuell mit Wasser auf einen knappen Liter auffüllen. In einen Topf gießen, Gelierzucker dazugeben und vier Minuten sprudelnd kochen. Heiß in saubere Twiss-Off-Gläser füllen.

Feiner Brombeer-Likör

Zutaten: 400 g Brombeeren, 1 Vanilleschote, 1 kleines Stück Ingwer (5 cm), 200 g Kandis, 1 Flasche Korn (38 Prozent), 0,75 l.

Zubereitung: Brombeeren leicht abbrausen, verlesen. Ingwerwurzel schälen und schneiden und Vanilleschote aufschlitzen. Brombeeren leicht anquetschen und mit den anderen Zutaten in eine große Weithalsflasche geben. Mit Korn aufgießen und zwei Wochen ruhen lassen, ab und zu schütteln.

Den Ansatz filtern, in Flaschen füllen, kühl und dunkel stellen.

Johannisbeer-Chutney

Zutaten: 1 kg rote Johannisbeeren, 4 rote Zwiebeln, 100 g braunen Zucker, 100 ml weißer Balsamico-Essig, 1 Vanilleschote, 2 EL Senfkörner, 5 Gewürznelken, Salz und Pfeffer.

Zubereitung: Johannisbeeren waschen und von den Stielen streifen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Johannisbeeren und Zwiebeln mit Zucker und Essig aufkochen. Vanilleschote, Senfkörner und Nelken zufügen und 30 Minuten köcheln. Vanilleschote und Nelken entfernen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Heiß in Twiss-Off-Gläser füllen und sofort verschließen.

Tipp: Johannisbeer-Chutney passt als Beilage zu Geflügel oder Steaks. Auch Stachelbeeren können verwendet werden.

Vierfrucht-Konfitüre

Zutaten: 250 g Himbeeren, 250 g Brombeeren, 250 g rote Johannisbeeren, 250 g schwarze Johannisbeeren, 1 kg Gelierzucker 1:1.

Zubereitung: Die Himbeeren sorgfältig verlesen, möglichst nicht waschen. Die Brombeeren ebenfalls gut verlesen, waschen und zerdrücken. Johannisbeeren waschen und entstielen. Die Früchte in einen Topf geben, Gelierzucker hinzufügen, gut vermischen und zum Kochen bringen. 4 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen, heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

Tipp: Beeren lassen sich beliebig zusammenstellen. Für dieses Rezept kann man auch Erdbeeren und Jostabeeren verwenden.

Die Rezepte stammen aus dem Buch "Von Frühlingskräutern bis zum Wintergemüse - Kochen im Einklang mit den Jahreszeiten" von Markusine Guthjahr, erschienen im Buch- und Kunstverlag Oberpfalz, 168 Seiten, 19,95 Euro, ISBN: 978-3-935587-010-2.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.buch-und-kunstverlag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.