Richard Grasser mit bestem Blatt

Richard Grasser (Dritter von rechts) aus Weiden gewann den Preisschafkopf der Wurzer Feuerwehr. Auf den Plätzen folgten Robert Hauer (Dritter von links) und Brigitte Spranger (rechts). Vorsitzender Lorenz Enslein (links) gratulierte. Bild: tok
Gut besucht war der Preisschafkopf der Feuerwehr Wurz im Hotel "Igel". An 25 Tischen saßen die Kartenfreunde. Das beste Blatt hatte Richard Grasser aus Weiden mit 127 Punkten. Er bekam 150 Euro Preisgeld. Ihm folgte Robert Hauer aus Wurz mit 126 Punkten. Er konnte 100 Euro mit nach Hause nehmen. Drittplatzierte und Gewinnerin eines Rehes wurde Brigitte Spranger aus Floß mit 124 Punkten.

Vorsitzender Lorenz Enslein hieß eine starke Abordnung des Patenvereines aus Krummennaab willkommen. Auch zweiter Bürgermeister Josef Stangl und dritte Bürgermeisterin Maria Sauer spielten mit. Den Trostpreis, eine Kiste Bier, ging an Ferdinand Müller aus Bärnau. Die weiteste Anreise hatte ein Kartler aus Wunsiedel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wurz (793)Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.