Riedener Bibliothek feiert am Sonntag 25-Jähriges
Der Pfarrei eine Bücherei vererbt

Mit viel Eigenleistung bringt das Büchereiteam die Pfarrbücherei Rieden nach vorne. Jetzt freut es sich auf viele Besucher zum Tag der offenen Tür. Erste Reihe von links: Maria Lehner, Nicole Wendl, Birgit Meier, Christine Geitner, Maria Bauer und Freia Wichmann. Zweite Reihe von links: Regina Schnabel, Sandra Rähr, Irene Meier und Elisabeth Hosch. Dritte Reihe von links: Hildegard Hofrichter und Julia Schmid. Bild: sam
Es begann mit dem Vermächtnis einer alleinstehenden Frau. 1990 vererbte sie ihr Geld der katholischen Pfarrei Rieden, verbunden mit dem Wunsch, es zum Aufbau einer Bücherei zu nutzen. Pfarrer Josef Meier, Engelburga Seidel und Andreas Reindl setzten das Anliegen in die Tat um. Das war vor 25 Jahren. Jetzt feiert die Pfarrbücherei Geburtstag - am Samstag, 25. Oktober, mit einem Tag der offenen Tür.

Eine Heimat fand die Einrichtung im ehemaligen Jugendheim im Untergeschoss des Kindergartens an der Kreuther Straße. Das Büchereiteam bestand anfangs aus zwei Frauen. Die Leitung hatte Engelburga Seidl von 1990 bis zum Jahr 2000 inne. Ihr folgte Johann Haas nach. Die Medienbestände wurden laufend aktualisiert, ebenso die Ausstattung der Bibliothek.

2010 übernahm Irene Meier die Leitung. Ein großes Anliegen ist ihr die Leseförderung, Begeisterung für Bücher will sie wecken. Die Bücherei bietet Lesungen für Kindergarten- und Schulkinder an. Stets hören sie begeistert zu - bevor sie ausgiebig in den Regalen stöbern. Im Frühjahr gestalteten Irene Meier und das Büchereiteam die Wände neu und schafften bequeme Sitzsäcke an. Im August stellte die Einrichtung auf EDV um. Das gesamte Team - 13 Frauen - half tatkräftig mit.

Zum Jubiläum lädt das Büchereiteam am Sonntag, 25. Oktober, von 14 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Angeboten werden Kaffee und Kuchen, Bücherbasar und Vorlesen für Kinder um 14, 15 und 16 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3381)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.