Riedener Feuerwehr-Aktive wählen Rainer Salbeck jun. an ihre Spitze
Jugendwart wird Kommandant

Kreisbrandinspektor Hubert Blödt (links) und Kreisbrandrat Fredi Weiß (rechts) sowie Bürgermeister Erwin Geitner (links daneben) gratulierten dem neuen Kommandanten Rainer Salbeck jun. (Mitte). Neuer Jugendwart ist Stefan Scharl (Zweiter von links) Bild: sön
(sön) Bei der örtlichen Feuerwehr ist die Welt wieder in Ordnung: Rainer Salbeck jun. wurde bei der Dienstversammlung am Freitagabend zum neuen Kommandanten gewählt. Ende Januar hatte sich sein Vorgänger Jürgen Reinwald aus persönlichen Gründen aus dem Amt zurückgezogen. Bürgermeister Erwin Geitner hatte deshalb diese Dienstversammlung einberufen.

33 wahlberechtigte Aktive waren gekommen. Zunächst unterbreitete Feuerwehr-Vorsitzender Herbert Scharl den Vorschlag, die Amtszeit auf vier Jahre zu begrenzen. Kreisbrandrat Fredi Weiß erhob jedoch Einspruch. Laut bayerischen Feuerwehrgesetz sei das nicht möglich, wandte er ein. Damit war diese Anregung vom Tisch. Danach erläuterte der Bürgermeister die Pflichten und Aufgaben des Kommandanten, der in einer geheimen, schriftlichen Wahl zu bestimmen war.

Die erste Aufgabe

Als Wahlvorstände fungierten Weiß und Kreisbrandinspektor Hubert Blödt. Sabine Müller, Geschäftsleiterin der Rathausverwaltung, führte das Protokoll. Als Kandidat stand der bisherige Jugendwart Rainer Salbeck zur Verfügung. Bei drei ungültigen Stimmen wurde er zum Kommandanten gewählt. Seine Gratulation verband Weiß zugleich mit einer sicherlich nicht einfachen Aufgabe an den neuen Spitzenmann der Aktiven. Der Kreisbrandrat sprach von einem "dringenden Handlungsbedarf" in Richtung Neubau eines Gerätehauses in Rieden. Aus der Sicht der Feuerwehrführung stelle diese Wehr "wenn es um die Einsatzbreitschaft im unteren Vilstal geht, einen Ankerpunkt" dar, unterstrichen Weiß und Blödt und sicherten ihre Unterstützung zu.

Bei seiner Gratulation griff Bürgermeister Erwin Geitner das Thema gleich auf. Er und der Gemeinderat stünden hinter diesem Vorhaben, die Umsetzung werde jedoch nicht von heute auf morgen gehen. Der neue Kommandant wurde gleich selbst aktiv. Er ernannte seinen bisherigen Stellvertreter als Jugendwart, Stefan Scharl, zu seinem Nachfolger in dieser Funktion.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3382)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.