Rodung für Heizkraftwerk

Rodung für Heizkraftwerk Neustadt/WN.(esc) Auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern wurden auf dem Schulhügel in Neustadt Bäume gefällt. Im November 2014 hatte der Landkreis für die kreiseigenen Liegenschaften den Wärmeliefercontract für die energetische Versorgung mit Biomasse ausgeschrieben. Die Firma Baywa ist neuer Lieferant und gewinnt die Wärme zu Hundert Prozent aus ökologischer Energie, genauer aus Hackschnitzel. Der Baubeginn des Heizkraftwerkes, das beim Gymnasium gebaut wird, ist für den Frühs
Neustadt/WN.(esc) Auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern wurden auf dem Schulhügel in Neustadt Bäume gefällt. Im November 2014 hatte der Landkreis für die kreiseigenen Liegenschaften den Wärmeliefercontract für die energetische Versorgung mit Biomasse ausgeschrieben. Die Firma Baywa ist neuer Lieferant und gewinnt die Wärme zu Hundert Prozent aus ökologischer Energie, genauer aus Hackschnitzel. Der Baubeginn des Heizkraftwerkes, das beim Gymnasium gebaut wird, ist für den Frühsommer angestrebt. Bild: Götz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.