Rösch verlängert in Etzenricht
Landesliga Mitte

Etzenricht. Beim SV Etzenricht läuft die Vorbereitung auf die nächste Saison auf vollen Touren. Mit der frühzeitigen Vertragsverlängerung von Trainer Michael Rösch will Abteilungsleiter Manfred Herrmann für Planungssicherheit sorgen. Aktuell belegt der SVE mit 30 Punkten einen Relegationsrang, verfügt aber über engen Kontakt zu den Mittelfeldrängen. "Wir haben das Ziel, die Landesliga zu erhalten. Es wäre für uns immerhin die zehnte Saison", erklärte Herrmann.

Michael Rösch, 28 Jahre alt und ein Etzenrichter Eigengewächs, hat konkrete Vorstellungen über seine Kernaufgaben. Er macht diese so deutlich: "In den Gesprächen mit Manfred Herrmann hat sich eigentlich relativ schnell herausgestellt, dass wir gemeinsam in die neue Saison gehen wollen. Das Konzept des Vereins, mit hungrigen Spielern aus der Region zusammenarbeiten zu wollen, deckt sich perfekt mit meiner Philosophie."

Unterstützung erhält das Tandem durch Markus Hofbauer, der bis zur Winterpause die Kreisklassen-Elf des SVE trainierte und diese Aufgabe an Michael Lorenz, ebenfalls ein Etzenrichter "Urgestein", abgegeben hat. Hofbauer: "Meine Aufgabe wird es sein, zusammen mit Michael Rösch und Manfred Hermann einen Landesliga-tauglichen Kader für die nächste Saison zu formen."
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.