Romantisches Ambiente lockt - 43 Vereine und Gruppen beteiligen sich
Winterzauber über der Burg

Trausnitz. (bnr) Die Vorbereitungen für den "Winterzauber auf der Burg Trausnitz" sind in vollem Gange. Buden wurden aufgestellt, der Umgriff um die Burg weihnachtlich geschmückt. Alle Vereine der Gemeinde unter der Leitung der "Ludwigsritter" und ihrem rührigen Chef, Sepp Dobmeier legen tüchtig mit Hand an, damit am 5. und 6. Dezember alles bestens vorbereitet ist. Als Maßstab gilt der großartige Erfolg vor zwei Jahren, der zumindest gehalten, wenn nicht getoppt werden soll.

Der "Winterzauber" genießt auch mittlerweile unter den Kunsthandwerkern einen guten Ruf. 43 Vereine, Gruppierungen und Einzelpersonen haben ihr Mitwirken zugesagt. Neben Kunsthandwerk verschiedener Richtungen werden auch gutes Essen und Trinken angeboten. Vom deftigen Jagerzipfel über die Bratwurst zum süßen Gebäck reicht die Speisekarte. Dazu gibt es natürlich Glühwein und Feuerzangenbowle.

Den Besucher erwartet ein abwechslungsreiches, vorweihnachtliches Programm im romantischen Ambiente der Burg Trausnitz. An beiden Tagen ist der Eintritt frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.