Romantisches Ambiente und große Auswahl machen das Seefest zum Besuchermagneten

Sehr zufrieden zeigten sich Vorsitzender Günther Liebs und seine Helfer mit dem Ablauf des Seefestes. Bei idealem Wetter pilgerten bereits am frühen Nachmittag viele Gäste, auch viele Auswärtige, zum Beck'n-Weiher. Die Siedlerfrauen boten jede Menge Torten und Kuchen an. Dazu genehmigten sich die Besucher erst einmal ein Haferl Kaffee. Gegen Abend füllte sich der Festplatz immer mehr, so dass bald alle Sitzplätze belegt waren. Bei Bier vom Fass, Grillspezialitäten und Fischsemmeln fühlten sich die Gäste wohl. Schließlich hatte Vorsitzender Liebs eine Bedienung mit Oktoberfesterfahrung organisiert. Erstmals stand mit Langosch eine Spezialität aus der ungarischen Küche auf der Speisekarte. Zubereitet von Monika Liebs fand dieses Schmankerl unter den Gästen reißenden Absatz. In der Weinlaube gab es auch den In-Drink "Hugo". Gut gelaunt genossen die Besucher das herrliche Seeambiente bis in die späte Nacht. Bild: tok
Weitere Beiträge zu den Themen: Wurz (794)Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.