Rosa Stauber aus Sigl feiert 80. Geburtstag
Noch sehr aktiv

Bürgermeister Hans-Martin Schertl (links) und Pfarrer Johannes Kiefmann (rechts) gratulierten Rosa Stauber zum 80. Geburtstag. Mit dabei Urenkelin Sirra. Bild: zip
Ihren 80. Geburtstag feierte Rosa Stauber, geborene Danninger, aus Sigl bei bester Gesundheit. Bürgermeister Hans-Martin Schertl überbrachte der rüstigen Jubilarin die Glückwünsche der Stadt Vilseck.

Rosa Stauber wuchs in der Ortschaft Sigl zusammen mit zwei Geschwistern auf. Ihre Schwester ist allerdings bereits verstorben. Als Kind hatte sie täglich einen Schulweg von einer Stunde zu Fuß nach Schlicht zu bewältigen. Zwei Jahre lang arbeitete sie als Hausmädchen in einer Land- und Gastwirtschaft in Schlicht, später im Sägewerk Schmid und dann 35 Jahre lang im Südlager als Reinigungskraft.

Fleißige Kirchgängerin

1959 heiratete sie Hans Stauber aus Gebenbach, der bereits im Jahr 1975 verstarb. Das Ehepaar bekam drei Kinder. Eine Tochter lebt in Amerika, schaut aber jedes Jahr einmal bei ihrer Mutter vorbei. Umgekehrt hat Rosa Stauber ihre Tochter bereits sechsmal in deren neuer Heimat besucht. Heute kann sich die Jubilarin auch über zwei Enkel und eine Urenkelin freuen.

Pfarrer Johannes Kiefmann gratulierte der fleißigen Kirchgängerin zum runden Geburtstag. Die Jubilarin fährt noch selbst mit ihrem eigenen Auto regelmäßig zu den Gottesdiensten nach Schlicht. Dabei nimmt sie oft ältere Nachbarn mit, die sie auch zu anderen Veranstaltungen chauffiert. Ihren Haushalt und den Garten versorgt sie ebenfalls noch alleine.

Regelmäßig Kaffeeklatsch

Rosa Stauber ist außerdem im Frauenbund, im Seniorenkreis und im Obst- und Gartenbauverein aktiv. Mit mehreren älteren Damen trifft sich die Jubilarin regelmäßig zum Kaffeeklatsch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sigl (51)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.