Rot-Weiß Auerbach
___ Tennis ___

Auerbach. (cs) Wenn auch während der Regenschauer am Samstagvormittag einige Punktspiele ins Wasser fielen, lief der Großteil der Begegnungen des Tennisclubs Rot-Weiß Auerbach am Wochenende nach Plan. Für eine kleine Sensation sorgte dabei die 1. Herrenmannschaft in der Bezirksliga Oberpfalz, während die Herren 30 erwartungsgemäß beim TV Fürth 1860 kein Land sahen.

Herren I

Niemand hatte den Herren I des TC Rot-Weiß Auerbach in Regensburg einen Erfolg zugetraut, obwohl das Team schon eine Woche zuvor gegen Neunkirchen eine starke Vorstellung geboten hatte. Aber mit einer Glanzleistung stießen die Auerbacher den bisherigen Tabellenführer Rot-Blau Regensburg III vom Thron. Ihr 12:9-Auswärtssieg könnte eine Vorentscheidung im Kampf um den Aufstieg bedeuten. Zudem sammelten einige Spieler Punkte für die Einstufung in eine höhere Leistungsklasse.

Die Ergebnisse im Einzel (Regensburg zuerst genannt): Bernhard Wieand - Korbinian Appl 6:3, 2:6, 7:10; Florian Pfaffelhuber - Bastian Lumpp 2:6, 6:3, 7:10; Stefan Richtsfeld - Christian Arz 6:0, 6:1; Dustin Franke - Maximilian Appl 6:0, 6:0; Michael Heyna - Philipp Schöttner 4:6, 4:6; Manuel Wittmann - Patrick Gebhart 7:6, 6:2. - Doppel: Richtsfeld/Franke - Lumpp/Arz 3:6, 4:6; Wieand/Wittmann - K.Appl/Schöttner 0:6, 6:2, 8:10; Pfaffelhuber/Heyna - M.Appl/Gebhart 6:0, 6:0. - Endstand: 12:9 Matchpunkte bei 10:11 Sätzen und 62:86 Spielen für Auerbach.

Herren 30

Nicht den Hauch einer Chance hatte Rot-Weiß im Auswärtsspiel beim TV Fürth 1860. In diesem Landesligamatch waren die Gastgeber nicht nur von der Einstufung in Leistungsklassen her deutlich überlegen; sie zeigten das auch auf dem Platz. Zudem mussten die Auerbacher noch einige verletzte Stammspieler ersetzen. In Fürth wäre allerdings auch in Bestbesetzung ein doppelter Punktgewinn kaum möglich gewesen.

Die Ergebnisse im Einzel (Fürth zuerst genannt): Andreas Kauntz - Markus Hochholzer 6:1, 6:2; Thomas Dörschuck - Andreas Herrmann 6:1, 6:1; Jens Baresel - Christian Dötsch 6:0, 6:4; Alexander Lux - Armin Küst 7:5, 6:1; Holger Gerstner - Stefan Reinfelder 6:3, 2:1 (Aufgabe wegen Verletzung); Bernd Czichos - Michael Wiesneth 6:1, 6:1. - Doppel: Dörschuck/Baresel - Hochholzer/Küst 6:3, 6:0; Kauntz/Lux - Reinfelder/Dötsch 12:0 kampflos; Gerstner/Czichos - Herrmann/Wiesneth 6:4, 6:0. - Endstand: 21:0 Matchpunkte, 18:0 Sätze und 109:28 Spiele für Fürth.

Herren 40

Im Nachbarderby der Bezirksklasse 2 gegen die SpVgg Thurndorf wäre statt einer 5:9-Niederlage durchaus ein Sieg möglich gewesen, doch die Mannschaft musste ihren Spitzenspieler Armin Küst an die Herren 30 ausleihen.

Die Ergebnisse im Einzel (Auerbach zuerst genannt): Uwe Lindner - Gerhard Oberst 7:6, 6:1; Martin Gerke - Erhard Raß 2:6, 3:6; Kurt Ziegler - Peter Müller 2:6, 2:6; Werner Stauber - Andreas Gradl 4:6, 6:7. - Endstand: 9:5 Matchpunkte, 9:4 Sätze und 64:45 Spiele für Thurndorf.

Damen 40

Bezirksklasse 2: TC Rot-Weiß - TC Eschenbach 14:0 (12:0 Sätze, 72:25 Spiele). - Anni Senft - Alexandra Fröhlich-Mosch 6:2, 6:3; Andrea Huysmans - Anita Griesbeck 6:1, 6:0; Cornelia Jasper - Helma Koller 6:3, 6:4; Margarete Schöttner - Kabacikli Cemile 6:2, 6:4; Doppel: Senft/Huysmans - Griesbeck/Koller 6:2, 6:0; Jasper/Küst - Fröhlich-Mosch/Cemile 6:2, 6:2.

Junioren 16

Bezirksklasse 1: TC Grün-Rot Weiden - TC Rot-Weiß 12:2 (10:3 Sätze, 64:37 Spiele). Konrad Walterscheid-Müller - Jakob Ziegler 6:0, 6:2; Gabriel Esala - Sarah Thiel 0:6, 6:7; Thomas Engel - Jannick Apfelbacher 6:2, 6:0; Benedikt Gagel - Yannick Horn 6:4, 6:3; Doppel: Walterscheid-Müller/Engel - Ziegler/Horn 6:1, 6:2; Esala/Gagel - Thiel/Lützner 6:4, 3:6, 10:7.

Mädchen 14

Bezirksklasse 1: TC Rot-Weiß - DJK Neustadt/Waldnaab 5:9 (5:8 Sätze, 56:56 Spiele). Jana Geyer - Marie Aichinger 5:7, 6:3, 7:10; Lilli Ziegler - Luisa Striegl 4:6, 2:6; Marlene Blaha - Kristina Levin 6:0, 6:1; Jule Ixmann - Lucia Saguma 3:6, 5:7; Doppel: Ziegler/Blaha - Aichinger/Striegl 0:6, 6:7; Geyer/Ixmann - Levin/Saguma 7:5, 6:1.

Bambini 12

Kreisklasse 1: TC Rot-Weiß II - TC Paulsdorf 7:7 (7:6 Sätze, 58:52 Spiele). Fabian Eichmüller - Tizian Hammer 1:6, 2:6; Kevin Heuberger - Paula Jäger 6:0, 6:1; Jack Grippo - Emma Bomertl 3:6, 2:6; Maximilian Godo - Annemarie Englisch 6:1, 6:2; Doppel: Eichmüller/Heuberger - Hammer/Bomertl 5:7, 7:5, 6:10; Grippo/Godo - Jäger/Englisch 7:5, 7:6.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.