Rot-Weiß Auerbach
Tennis

1. Mannschaft

Unerwartet gut behaupten sich die Rot-Weißen in der erstmals ausgespielten Tennis-Winterrunde. Ungeschlagen belegen sie mit 6:0 Punkten den 2. Tabellenplatz in der zweigeteilten Bezirksliga Oberpfalz.

Die Ergebnisse: Frederik Pscherer - Korbinian Appl 4:6, 3:6; Max Poersch - Bastian Lumpp 6:3, 5:7, 6:10; Paul Poersch - Alexander Schatz 4:6, 1:6; Stephan Poersch - Maximilian Appl 6:7, 6:4, 0:10; Doppel: Pscherer/S. Poersch - K. Appl/M. Appl 1:6, 2:6; M. Poersch/ P. Poersch - Schatz/Götz 1:6, 4:6; Endstand 14:0 Matchpunkte, 12:2 Sätze und 71:45 Spiele für Auerbach. Zum Finale der Winterrunde treten der haushohe Favorit TC Kümmersbruck und der TC Rot-Weiß am Sonntag um 16 Uhr in Kümmersbruck an.

Herren 40

Verstärkt durch Markus Hochholzer, gelang auch den Herren 40 in der Bezirksliga ein doppelten Punktgewinn gegen TC Waldershof. Beim überraschenden 10:4 punkteten in den Einzeln Markus Hochholzer und Armin Küst sowie in den Doppeln Hochholzer/Ziegler und Küst/Stauber. Diese Runde geht erst im neuen Jahr weiter.

Jugend

Keine Chance hatte die Jugend 16 gegen den TSV Kareth-Lappersdorf. Mit 12:2 blieben die Punkte beim Gegner. Den einzigen Erfolg für die Rot-Weißen holte Jakob Ziegler. (cs)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.