Rote Karte der Bruch

Obwohl der Spitzenreiter wieder einen Sieg mit sieben Toren Unterschied gegen den HC Weiden erzielte, war der Unterschied gewiss nicht so deutlich. Erst als die gastgebenden Handballer per Roter Karte geschwächt wurden, zog der TV Sulzbach II davon.

Weiden. Auch im Rückspiel gegen Spitzenreiter TV Sulzbach-Rosenberg II boten die HC-Herren eine ordentliche Leistung, mussten sich am Ende aber mit 30:37 trotzdem wieder glatt geschlagen geben.

Die Heimmannschaft schaffte es, sofort ins Spiel zu finden, konnte auch sofort einen anfänglichen Rückstand aufholen und mit zwei Toren in Führung gehen. Die starke Abwehr der Weidener Herren verhinderte viele Tore der Gegner und ermöglichte ihnen einige Tempogegenstöße. Zur Hälfte der ersten Halbzeit fingen sich die Sulzbacher wieder und zeigten nun, warum sie den Platz an der Spitze der Tabelle erfolgreich halten können und gingen nun ihrerseits mit zwei Toren in Führung. Der Spielstand zur Halbzeitpause betrug 16:18.

Nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit, war es den Weidenern deutlich anzusehen, dass sie weiter den Erfolg wollten. So konnte der Gegner seinen Vorsprung zunächst nicht weiter ausbauen. Erst als ein Weidener Spieler wegen eines fragwürdigen Fouls mit der Roten Karte bestraft wurde, wurde mit dem Spieler auch die Motivation der Mannschaft vom Feld geschickt. Das gab den Sulzbachern die Möglichkeit, sich eine komfortable Führung von fünf Toren zu erspielen. Diese konnten sie bis zum Schluss des Spiels sogar noch um zwei Tore erhöhen und entführten am Ende mit einem klaren 37:30-Sieg die Punkte.

Doch auch wenn der HC Weiden nun die zweite Niederlage gegen den Tabellenführer einstecken musste, hat er sich auf dem Spielfeld sehr teuer verkauft und konnte über weite Teile des Spiels bestens mit der Sulzbacher Mannschaft mithalten. Wenn die Weidener Mannschaft es schafft, diese Leistung auch in den nächsten Spielen abzurufen, sollte der angestrebte Klassenerhalt in greifbare Nähe rücken.

HC-Tore: Vierling 8, Döppl 6, Flierl 5, Konrad 5, Hafner, Baunoch und Langsdorf alle 2
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.