"Rote Sybille" feierte 60. Geburtstag
Leute

Kulmain. (stg) Sie gilt wohl als "Verkörperung" der SPD im westlichen Landkreis Tirschenreuth: Gemeinde- und Kreisrätin Sybille Bayer aus Kulmain feierte ihren 60. Geburtstag.

Zur Party in die Schlossschänke Kaibitz waren viele Verwandte, Freude, Arbeitskollegen und politische Wegbegleiter gekommen. Fast vollzählig vertreten waren das Kulmainer Gemeinderatsgremium mit Bürgermeister Günter Kopp an der Spitze und die SPD-Kreistagsfraktion mit Sprecher Rainer Fischer.

Der Einladung gefolgt waren zudem zahlreiche Kollegen der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie -psychotherapie am Bezirkskrankenhaus Bayreuth: Dort ist Bayer als Chefarztsekretärin tätig. Weit über die Region hinaus bekannt ist die Jubilarin als "rote Sybille": Seit 1990 ist sie im Gemeinderat Kulmain vertreten, seit 2002 ist sie dort SPD-Fraktionssprecherin. Der Einzug in den Kreistag gelang 1996, seit 2002 ist sie Schriftführerin der SPD-Kreistagsfraktion und somit Mitglied im Fraktionsvorstand, seit 2001 Mitglied im Jugendhilfe-Unterausschuss Jugendhilfeplanung des Kreistags.

Bayer bekleidet außerdem noch die Ämter als AsF-Kreis- sowie Unterbezirksvorsitzende, stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende sowie stellvertretende Vorsitzende im SPD-Unterbezirk Weiden. Neben der SPD investiert Sybille Bayer ihr ehrenamtliches Engagement auch in die Umwelt und Natur. Beispielsweise fungierte sie beim Bund Naturschutz als Vorsitzende der Ortsgruppe Kemnath. Oder in die "Freunde des Armesbergs", wo sie seit 15 Jahren als Schriftführerin tätig ist.

Seit 43 Jahren ist sie bereits mit ihrem Ehemann Gerd verheiratet. Sohn Michael und seine Frau Kathleen schenkten der Jubilarin vor nicht allzu langer Zeit auch die erste Enkelin.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.