Rundfahrt im Übungsplatz
Tipps und Termine

Grafenwöhr. Der Heimatverein plant für Mittwoch, 15. Oktober, eine Lagerrundfahrt. Folgendes Programm ist vorgesehen: Um 11 Uhr Vorinformation im Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr (Martin-Posser-Straße 14) über die Geschichte des Truppenübungsplatzes, anschließend von 12 bis zirka 15.30 Uhr Fahrt unter fachkundiger Leitung im Truppenübungsplatz Grafenwöhr.

Anmeldung bei Hans-Peter Brunner, Telefon 09641/929982 (17 bis 20 Uhr) oder lagerrundfahrt@t-online.de. Der Fahrpreis von 13 Euro (inklusive Museumsführung) pro Person ist auf das Konto des Heimatvereins, IBAN: DE86 7506 9050 0000 1105 66, BIC: GENODEF1GRW, bei der Raiffeisenbank Grafenwöhr mit Verwendungszweck "Lagerrundfahrt Oktober" zu überweisen. Personalausweis oder Reisepass nicht vergessen.

Die Maus öffnet die Naturpark-Türen

Grassemann. Dieses Jahr öffnet das Freilandmuseum am Tag der Deutschen Einheit, Freitag, 3. Oktober, zum "Türöffner-Tag" der "Sendung mit der Maus" für Kinder und Maus-Fans alle seine Türen und die Tür zur Kulturlandschaft im Fichtelgebirge. Zunächst erkunden die Besucher das kleine Freilandmuseum Grassemann bei Warmensteinach - wobei die Verantwortlichen dort alle Türen öffnen, sogar die des Kellers unterhalb des Backofens.

Anschließend geht es mit Naturpark-Entdecker-Westen in die Kulturlandschaft. Die Besucher werden staunen, was es auf Wiesen und im Wald alles zu entdecken gibt. Unter Zweigen, Ästen und Steinen finden sich verborgene Tiere und Pflanzen, die die Besucher mit der Becherlupe beobachten können.

Zum Abschluss gibt es Stockbrot am Lagerfeuer. Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 0921/728370. Treffpunkt ist um 10 Uhr im Freilandmuseum Grassemann, Dauer bis 13 Uhr.

Rosenkranzfest im Kloster Speinshart

Speinshart. (lfp) Das Kloster lädt wieder ein zum Rosenkranzfest. Traditionell am ersten Wochenende im Oktober steht das Mariengebet im Mittelpunkt. Höhepunkt ist der Pontifikalgottesdienst mit Abt Beda Sonnenberg von der Benediktinerabtei Plankstetten.

Eröffnet wird das Fest am Freitag um 20 Uhr mit der Vigilfeier. Am Samstag besteht in der Klosterkirche von 14.30 bis 16 Uhr und 18 bis 18.45 Uhr Beichtgelegenheit. Auch am Sonntag bietet sich ab 8 Uhr Beichtgelegenheit. Der Vorabendgottesdienst mit der Lichterprozession beginnt am Samstag um 19 Uhr.

Der Festgottesdienst beginnt am Sonntag um 9.30 Uhr. Hauptzelebrant ist Abt Beda Sonnenberg. Ein Projektchor gestaltet die Feier. Im Anschluss zieht eine Prozession um das Klosterdorf. Am Nachmittag wird der Administrator von Speinshart, Abt Hermann Josef Kugler der Pontifikalvesper zum Rosenkranzfest vorstehen. Sie beginnt um 14.30 Uhr in der Klosterkirche. Um 18 Uhr beginnt das Konzert mit Barockviolinistin Kerstin Linder-Dewan, begleitet am Cembalo von Joachim Thoms. Der Eintritt beträgt zwölf Euro. Karten: www.kloster-speinshart.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.