Saisonabschlussfeier der Schwimmsparte des SV 08
Meister und Bestzeiten

Dank und Ehrungen prägten die Saisonabschlussfeier der Schwimmsparte des SV 08 Auerbach. Spartenleiter Gerald Lord gab einen kurzen Überblick über die Saison. Der Verein bietet bereits für kleinere Kinder das Eltern-Kind-Schwimmen an, bei dem der Focus auf der Wassergewöhnung liegt. Anschließend kommen die Kinder in eine der beiden Schwimmkurse, die derzeit voll ausgelastet sind.

Intensive Nachwuchsarbeit

Über weitere Nachwuchsgruppen führt der Weg in eine der beiden Wettkampfmannschaften. "Die intensive Nachwuchsarbeit macht sich in den sportlichen Erfolgen bemerkbar", betonte Lord. Allein im Wettkampfbetrieb habe man derzeit fast 50 Kinder und Jugendliche, die zum Teil große sportliche Erfolge erzielt hätten. In diesem Zusammenhang bedankte sich Lord für die vielen ehrenamtlichen Helfer, angefangen von den Trainern und Betreuern bis hin zu den Eltern, die sich als Fahrer oder Kampfrichter engagieren.

Mehrere eigene Wettkämpfe habe der Verein veranstaltet. Lord dankte der Stadt, die hierfür das Hallen- und auch das Freibad zur Verfügung stellte. Am Jubiläumswochenende waren die Bezirksmeisterschaften im Freibad. Der Auf- und Abbau sei hier in Rekordzeit erledigt worden. Als weiteren Höhepunkt durfte man im November 2013 die Deutschen Gehörlosenmeisterschaften im Hallenbad ausrichten. Sportlicher Leiter Klaus Grünberger bedankte sich bei seinem ausschließlich weiblichen Trainerteam, das in den verschiedenen Gruppen "ausgezeichnete Arbeit leistet". Die Schwimmer der Leistungsgruppen absolvieren derzeit maximal fünf Trainingseinheiten in der Woche und befinden sich damit im unteren Bereich im Vergleich zu anderen Vereinen. Dennoch kann man außerordentliche sportliche Erfolge vorweisen. Mehrere Schwimmer unterboten die Qualifikationszeiten für die Bayrischen Meisterschaften und mit Miriam Budek qualifizierte sich auch eine Schwimmerin für die Süddeutschen Meisterschaften, bei denen sie wegen einer Verletzung nicht antrat.

Das größte Talent

Als Höhepunkte bezeichnete Grünberger die Teilnahme von Sinah Schwemmer an den Europameisterschaften der Gehörlosen sowie den Bayrischen Meistertitel von Manuel Reindl. In seiner Speziallage, dem Brustschwimmen, befindet sich Manuel in der deutschen Spitze der elfjährigen und ist das derzeit größte Talent des Vereins.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9489)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.